Vodafone baut Mobilfunknetz in Düsseldorfer U-Bahn aus

20.02.2016, 14:09 Uhr, buhl

Künftig können Vodafone-Kunden auch im Düsseldorfer U-Bahn-Netz noch schneller im Internet surfen. Der Telekommunikationsanbieter nutzte Bauarbeiten der Rheinbahn zum Ausbau der Mobilfunkversorgung.


Bei der Fahrt mit der U-Bahn zur Arbeit schon erste E-Mails überprüfen, Nachrichten lesen oder telefonisch erste Angelegenheiten klären - für Kunden von Vodafone wird dies ab 20. Februar in Düsseldorf noch besser möglich sein. Wie das Telekommunikationsunternehmen bekannt gab, wurde das Mobilfunknetz im Zuge von Bauarbeiten auf den neuesten Stand der Technik gebracht.


Auf der Wehrhahn-Linie, die am Samstag offiziell den Betrieb aufnimmt, sind dann doppelt so schnelle Datentransfers wie bisher möglich, auch die Gesprächsqualität soll sich verbessern, so Vodafone. Um das Ziel zu erreichen, wurden unter anderem die UMTS-Anlagen modernisiert. Zusätzlich wurde der HSPA-Plus-Standard integriert, der Bandbreiten von bis zu 42,2 MBit/s ermöglichen soll.
 
Dies soll jedoch nicht die letzte Verbesserung im U-Bahn-Netz bleiben: Bereits im Sommer 2016 sollen die Strecken mit LTE weiter ausgebaut werden.

  • Gefällt mir