Volvos Polestar 2 erstes Auto mit Googles nativem Android Auto

07.01.2019, 10:50 Uhr, jrk

Das erste vollelektrische Fahrzeug von Volvo soll als erstes Auto mit Googles nativem OS Android Auto an den Start gehen. Mit einer Ladung soll es ungefähr 480 Kilometer zurücklegen und genauso viel wie ein Tesla-Modell 3 kosten.


Die futuristische Performance-Marke Polestar von Volvo veröffentlichte diese Woche einen ersten Teaser für ihr zweites Autos. Der Polestar 2 wird das erste rein elektrische Auto von Volvo sein. Es wird außerdem das erste Auto sein, das die native Version von Android Auto von Google an Bord hat, wie The Verge berichtet.


Die Idee des nativen Android-Autos stammt aus dem Jahr 2014, als Reuters berichtete, dass Google eine Version des In-Car-Betriebssystems entwickeln wollte, für das kein Smartphone erforderlich ist. Google kündigte schließlich auf seiner Entwicklerkonferenz 2017 an, mit Volvo und Audi zusammenzuarbeiten, um dies zu ermöglichen.

Bereits im Vorjahr zeigte Google eine funktionierende Version davon auf einem Volvo XC40. Das Display des SUV war zwar wirklich wie das eigene Sensus-Infotainment-System von Volvo gestaltet, wurde jedoch von Android P angetrieben. Außerdem hatte es einen dedizierten Google-Assistenten-Button am Lenkrad.

Der Polestar 2 soll Ende des Jahres in Serie gehen und soll zwischen 35.000 USD und 50.000 USD kosten. Der Hybridsportwagen Polestar 1 mit einem Preis von 150.000 USD wird in wenigen Monaten produziert werden. Die Serie soll nur 500 Autos umfassen.
 

  • Gefällt mir