WDR: Der Deutsche Fernsehpreis im Live-Stream

08.11.2018, 16:30 Uhr, PMa

Neues Jahr, neuer Fernsehpreis. Barbara Schöneberger und Steffen Hallaschka moderieren die Gala im Januar und der WDR ist online live dabei.


Am 31. Januar wird wieder einmal der Deutsche Fernsehpreis verliehen. In Düsseldorf wird Barbara Schöneberger zum vierten Mal in Folge die Moderation des glamourösen Abends übernehmen. Wer nicht auf der Rheinterrasse dabei sein kann, kann dafür im Live-Stream auf wdr.de verfolgen, welche Künstler an diesem Abend mit einem Preis nach Hause gehen dürfen.


Seit 1999 werden mit der Auszeichnung TV-Produktionen und deren Macherinnen und Macher in bis zu 25 Kategorien geehrt. Barbara Schöneberger führt erstmals im Duo durch den Abend der Regisseure, Autoren und Darsteller. Moderationspartner an ihrer Seite ist Steffen Hallaschka ("stern TV").  
 
Die Ausrichtung übernimmt der WDR stellvertretend für die turnusgemäß federführende ARD. Jörg Schönenborn, WDR-Fernsehdirektor und Beiratsvorsitzender des Deutschen Fernsehpreises 2019, sagt dazu: "Das deutsche Fernsehen kann sich sehen lassen, im internationalen Vergleich ist es auf vielen Feldern wirklich herausragend."
 
Der WDR-Live-Stream an diesem Abend sei ein Geschenk zum 20. Geburtstag der Veranstaltung, so der Veranstalter. Diesen sehen Zuschauer am 31. Januar auf der WDR-Website. Eine Aufzeichnung gibt es am selben Abend beim Sender One.

  • Gefällt mir