WRC+ bekommt grünes Licht für Livestream-Motorsportkanal

11.01.2018, 10:45 Uhr, jrk

Zuschauer in Deutschland können bald die Rennen und Wertungsprüfungen der FIA World Rally Championship im Livestream verfolgen. Einem Antrag der WRC Promoter GmbH wurde zugestimmt.


Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat in seiner 233. Sitzung der Zulassung des von der WRC Promoter GmbH bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) beantragten bundesweites Fernsehspartenprogramm mit Schwerpunkt Motorsport genehmigt.
 


Der Internationalen Automobilverband (FIA) hat die WRC Promoter GmbH beauftragt, die FIA World Rally Championship zu veranstalten. Dies beinhaltet auch die Vermarktung von globalen Medien- und Sponsoring-Rechten sowie die TV-Produktion.

Die GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Red Bull GmbH und der KW 25 Beteiligungs GmbH und betreibt bereits seit 2014 die Online-Videoplattform der FIA World Rally Championship (WRC).

Die Red Bull Media House GmbH veranstaltet auf Grundlage einer österreichischen Zulassung das Vollprogramm Servus TV, das auch in einer angepassten Version in Deutschland verbreitet wird.

Die Inhaber der KW 25 Beteiligungs GmbH Thomas Krone und Karl Wieseneder waren Gründer Gesellschafter der the sportsman media holding GmbH, die international in den Bereichen Sportmedienrechte und -marketing sowie Sportplattformen (LAOLA1.tv) tätig ist.

WRC+ gibt es im Internet über die Seite plus.wrc.com/de.

  • Gefällt mir