Wann ersetzen die virtuellen die realen Casinos?

07.08.2017, 21:50 Uhr, Anzeige

Der technische Fortschritt ist auch im Glücksspielsektor nicht aufzuhalten. Immer schneller kommen Verbesserungen auf den Markt, immer besser werden die Angebote für den Gamer und immer gewiefter werden die Entwickler.


Während die sogenannte Virtual Reality (VR) technisch gesehen bereits längst Einzug auf dem Markt gehalten hat, gestaltet sich die Nachfrage beim Kunden noch eher zurückhaltend. Sicher wird dann auch die Zeit der VR-Casinos kommen. Wir geben einen kleinen Einblick in das Zeitalter des VR-Gamings und wollen die Vorteile und Möglichkeiten aufzeigen.


Das Internet bietet unbegrenzte Möglichkeiten
Dass Online-Casinos ihren örtlichen Konkurrenten, also den Spielbanken längst den Rang abgelaufen haben, ist unschwer zu erkennen. Der Markt boomt. Die Anzahl der Online-Casinos wächst fast täglich, die Kundenzahlen natürlich auch. Dass die Anbieter im Internet dazu seriös sind, lässt sich einfach herausfinden. Erfahrungen mit Online-Casinos haben schon viele Spieler gemacht, die nicht davor zurückschrecken, ihre Meinungen öffentlich zu teilen. Um nur ein Beispiel zu nennen, verweisen wir auf eine Jackpot City-Bewertung, welche dieses Online Casino neutral bewertet und Vor- sowie Nachteile aufzeigt. Es empfiehlt sich übrigens, die Anbieter im Internet immer erst einmal zu untersuchen und sich Meinungen einzuholen, bevor man sich blindlinks ins Verderben stürzt. Schließlich sind im Web zahlreiche Betrüger und Abzocker unterwegs.
 
Das Internet sorgt für Bequemlichkeit
Die Vorteile der Online-Casinos wollen wir kurz beleuchten. Jeder, der heutzutage einen Anbieter im Internet untersucht, spielt um des Spielens Willen und nicht, weil er in einer Spielbank eine besondere Atmosphäre vorfinden möchte. Dieses besondere Gefühl eines Casinos – etwa in Las Vegas – wollen wir diesen Anbietern keineswegs abstreiten, denn es ist immer noch etwas besonderes. Aber auch für den Internet-Spieler ergeben sich Chancen:
 
  • schnellere Durchläufe, zum Beispiel bei Spielautomaten, Roulette u.v.a.
  • Keine Etikette, keine gezwungenen Umgangsformen
  • es kann sowohl von zu Hause als auch unterwegs gespielt werden
  • meist sind mehr Spiele vorhanden als in einem Onsite Casino
  • direkter Kundensupport
  • kostenlose Probe-Versionen, um Spiele erst kennenzulernen

 
Die Chancen im virtuellen Raum
Nun gehen wir allerdings noch einen Schritt weiter. Dass Online Casinos bequemer sind und dem Spieler oft eine größere Anzahl an Spielen bieten, wurde bereits beschrieben. Doch der nächste Schritt zum VR-Casino bringt dem Online-Spieler noch einen gewaltigen Pluspunkt: ein Maximum an Spielspaß und Atmosphäre.
 
Stellt man sich vor, von zu Hause aus ein echtes Casino zu betreten: Mit Croupiers, die zum Leben erweckt werden, mit realistischen Animationen und dem klassischen Las-Vegas-Feeling. Dieser Punkt hatte stets gefehlt, wenn man sich in einem Online Casino zum Zocken entschieden hatte. Doch mit Virtual Reality ist dieser Traum zum Greifen nah.
 
Die moderne Technik wird es in Zukunft möglich machen, dass man sich vom Sofa aus in ein echtes Casino begeben kann, dort herumwandert, sich an den Lieblingstisch oder Lieblingsautomaten setzt und ein Casino-Game sowie Feeling der Extraklasse genießen wird. Bis diese Technik völlig ausgereift ist, wird es unter Umständen noch ein wenig dauern. Doch die Möglichkeiten sind schon jetzt da.
 
Ist die Zeit reif?
Ob 2017 bereits das Jahr der VR-Casinos wird, ist fraglich. Doch wie bereits beschrieben, nimmt die Idee bereits Formen an und wird weiter umgesetzt. Während man in Zukunft also in virtuellen Spielhallen Platz nehmen kann, wird eins Realität bleiben: Die Gewinne.

  • Gefällt mir