Wartungsarbeiten: DVB-T-Sender Kleve und Langenberg betroffen

21.09.2016, 07:56 Uhr, nis

An den DVB-T-Sendern an den Standorten Kleve und Langenberg werden Wartungsarbeiten durchgeführt. Deshalb fallen einige DVB-T-Sender kurzzeitig aus.


Für den heutigen Mittwoch wurden Wartungsarbeiten für die DVB-T-Sender an den Standorten Kleve und Langenberg angesetzt. Während dieser Wartungsarbeiten und gesetzlicher Prüfungen werden einige DVB-T-Sender daher kurzzeitig abgeschaltet.
 
Betroffen sind von der Abschaltung in Kleve, die von 9.05 Uhr bis 12.00 Uhr andauern wird, die Regionen Kleve, Kalkar, Emmerich am Rhein, Goch und Kranenburg. Der Empfang wird für den DVB-T-Kanal 46 (WDR, NDR, MDR, SWR) daher kurzzeitig unterbrochen bzw. eingeschränkt sein. Nicht betroffen sind Fernsehhaushalte, die das Programm per Kabel oder Satellit empfangen.


Für den Standort Langenberg handelt es sich um eine erneute Abschaltung innerhalb kürzester Zeit. Dieses Mal steht die Reparatur an der Flugwarnbeleuchtung an. In Langenberg wird deshalb der DVB-T-Empfang von 11.00 bis 11.30 Uhr kurzzeitig abgeschaltet. Sollten die Arbeiten witterungsbedingt am 21. September nicht durchgeführt werden können, steht der 22. September als Ausweichtermin bereits fest.
 
In Langenberg sind folgende Sender von der Abschaltung betroffen: DVB-T Kanal 25, DVB-T Kanal 48, DVB-T Kanal 29, DVB-T Kanal 52, DVB-T Kanal 55, DVB-T Kanal 35, DVB-T Kanal 46 und der DVB-T2 HD Kanal 43.

  • Gefällt mir