WhatsApp schränkt Gruppenfunktion ein – Viele wird es freuen

07.11.2019, 10:36 Uhr, jrk

Bereits im April hatte WhatsApp angekündigt, eine neue Option für Gruppenchats einzuführen. Die Nutzer sollten bestimmen können, wer sie zu Gruppen hinzufügen kann – zum Schutz von Nutzern mit nervigen Bekanntschaften.


Nun hat das Unternehmen ein entsprechendes Update angekündigt. Nach dem Update hat man die Möglichkeit, in den Datenschutzeinstellung zu bestimmen, wer einen zu einem Gruppenchats hinzufügen kann.


Dazu gibt es die Einstellungen "Jeder", "Meine Kontakte" oder "Meine Kontakte, außer…". Die Nutzer müssen diese Funktion allerdings selbst aktiv auswählen, standardmäßig bleibt die Einstellung auf "Jeder".

Das entsprechende Update soll es für die iOS- und Android-Version der App geben, wie techcrunch.com unter Berufung auf das Unternehmen berichtet.

  • Gefällt mir