Wlan-Lautsprecher in Deutschland weit verbreitet

22.08.2019, 11:11 Uhr, jrk

Internetfähige Lautsprecher erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit bei den Verbrauchern. Bereits jetzt besitzt jeder vierte Bundesbürger (25 Prozent) Lautsprechersysteme, die sich per Wlan vernetzen lassen.


Im Vorjahr besaßen 22 Prozent der befragten Hörer ein solches Lautsprechersystem. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. 21 Prozent können sich vorstellen, ein solches System mit Internetanschluss zu nutzen.

Allerdings sind auch für die Hälfte der Bundesbürger internetfähige Lautsprechersysteme nicht interessant, sie können sich nicht vorstellen, ein solches System zu nutzen.


63 Prozent der Nutzer von Wlan-Lautsprecher hören damit vor allem Musik über Streaming-Dienste wie Spotify oder Deezer. 45 Prozent greifen auf lokal gespeicherte Audiodateien zurück oder lassen Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo über ihr Lautsprechersystem laufen.

Für das Internetradio nutzen 42 Prozent der Hörer ihre Wlan-Lautsprecher. Zehn Prozent hören Podcasts und neun Prozent Hörspiele.

73 Prozent der Nutzer gaben an, dass sie die Wlan-Lautsprecher mehrmals in der Woche nutzen, 51 Prozent machen es sogar täglich. Entscheiden beim Kauf war für 99 Prozent die Klangqualität und 92 Prozent legen viel Wert auf Datenschutz und Datensicherheit der Geräte.

88 Prozent machen ihre Kaufentscheidung von der Kompatibilität mit anderen Geräten wie Smartphones und Tablets abhängig. Für 85 Prozent ist der Preis ein wichtiges Kaufkriterium. 71 Prozent sehen im Design einen Grund für ihre Kaufentscheidung, aber nur 52 Prozent schauen beim Kauf auf den Markennamen.

Für die repräsentative Befragung, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverband Bitkom durchgeführt hat, wurden 1.007 Personen in Deutschland ab 16 Jahren telefonisch befragt.

  • Gefällt mir