Wyclef Jean unplugged bei UHD1 und Deluxe Music

05.10.2017, 07:00 Uhr, tk

Wyclef Jean war bei der Deluxe Music Session zu Gast. Herausgekommen ist ein rein akkustischer Konzertmitschnitt, der in UltraHD auch visuell beeindruckt.


Wyclef Jeans "Deluxe Music Session" wird am morgigen 6. Oktober ab 22 Uhr auf Deluxe Music und erstmals in Parallelausstrahlung auf Deluxe Music UHD als TV-Event auf UHD1 by HD+ zu sehen sein. Im legendären SOHO Haus in Berlin performte Jean seine aktuelle Single "What happend to love", den Klassiker "911" und ein Medley aus Hits seiner ehemaligen Band Fugees sowie seiner selbst ganz intim allein mit der Gitarre.


Die ersten musikalischen Erfolge feierte der Musiker in den Neunziger Jahren mit der oben genannten Hip-Hop-Gruppe The Fugees. Hits wie "Ready or Not" oder dem Cover von "Killing Me Softly", eroberten weltweit die Charts, bevor 1997 Wyclef Jeans erstes Soloalbum "The Carnival" erschien. Aber auch als Gastmusiker, Produzent und Songwriter für Whitney Houston oder Michael Jackson konnte er sich in den folgenden Jahren einen Namen machen.

2006 veröffentlichte Wyclef Jean zusammen mit Popstar Shakira den Song "Hips Don't Lie", der es in zahlreichen Ländern an die Spitze der Charts schaffte. Am 15. September 2017 erschien mit "The Carnival III: the Fall and Rise of a Refugee" das achte Studioalbum des Musikers.

Stephan Schwarzer, Programmverantwortlicher bei Deluxe Music, zu dem Format: "Wir freuen uns sehr, dass wir der erste Sender auf UHD1 by HD+ sind, der eines seiner Programme unter eigenem Logo als TV-Event zeigen darf. [...] Wyclef Jean hat hier nur den Anfang gemacht. Eine Deluxe Music Session mit Hurts wird schon bald folgen."

Voraussetzungen für den Empfang von UHD1 by HD+: Neben einem UHD-TV mit HEVC-Decoder benötigen Zuschauer ein HD+ Modul oder einen HD+ UHD-Receiver mit aktiver HD+ Karte.

  • Gefällt mir