Yvonne Catterfeld: Aus bei "The Voice"

07.05.2019, 13:50 Uhr, PMa

Nach drei Jahren in der Jury von "The Voice of Germany" ist Schluss. Yvonne Catterfeld kehrt dem roten Drehstuhl den Rücken. Was sind ihre Beweggründe?


Die bei Publikum wie Kandidaten beliebte Jurorin gehört schon fast zu "The Voice of Germany" wie die roten Drehstühle. Immerhin drei Jahre saß Catterfeld in der Jury der Casting-Show um Gesangstalente zu bewerten und zu coachen. Damit ist jetzt übereinstimmenden Medienberichten zufolge Schluss.


Auf Instagram erklärt die 39-Jährige ihren Rücktritt. Demnach habe sie sich "Schweren Herzens" zu diesem Schritt entschlossen. "Ich habe es geliebt, als Coach für andere da zu sein, sie zu fördern, Potenzial zu entdecken, aber es ging auch über das normale Maß hinaus und ich war immer da für alle, die es in Anspruch nahmen", heißt es außerdem in dem sozialen Netzwerk.

Sie sei an einem Punkt, an dem es Zeit sei, sich wieder Zeit für ihre anderweitigen Tätigkeiten als Schauspielerin und Sängerin nehmen, "... um an meinem Potenzial zu arbeiten, sowohl als bei 'Wolfsland' (ARD), als auch endlich neue Songs zu schreiben, damit ich bald mit euch wiederum meine Gedanken und meine Musik teilen kann."

Fans müssen also nicht auf das Gesicht und die Stimme der jungen Frau verzichten, wir werden sicher schon bald wieder von der Künstlerin hören. Und dem Ableger "The Voice Senior" wird Catterfeld als Jury-Mitglied ohnehin noch erhalten bleiben.

  • Gefällt mir