ZDF-Nachrichten kommen zu Instagram

10.06.2014, 16:47 Uhr, fm

Die Hauptnachrichten des ZDF wollen noch mobiler werden: Nach Facebook, Twitter und Co. kommen die "heute"-Nachrichten pünktlich zum Start der Fußball-WM auch zu Instagram. Zum Auftakt sollen Follower vor allem über Brasilien informiert werden.


Für Nachrichtensendungen reicht es heute längst nicht mehr aus, nur auf der Mattscheibe präsent zu sein. Neben einem entsprechenden Internetauftritt werden vor allem auch soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. zu wichtigen Verbreitungskanälen, über die die aktuellen Nachrichten verbreitet werden. Das ZDF will künftig noch stärker auf die mobilen Nutzer setzen und etabliert seine Hautpnachrichten auf einer weiteren Plattform. Denn wie die Rundfunkanstalt am Dienstag mitteilte, werden die "heute"-Nachtichten ab diesen Donnerstag auf Instagram vertreten sein.


Unter instagram.com/ZDFheute sollen die Nutzer fortan mit 15-sekündigen Video-Clips und Fotos über die wichtigsten Themen des Tages unterrichtet werden. Da sich das ZDF für den Launch den Beginn der Fußball-WM in Brasilien ausgesucht hat, wird der Schwerpunkt der Berichterstattung Anfangs auch auf dem Gastgeberland liegen.
 
"Instagram ist für das ZDF eine ideale Plattform, weil sie auf starke Bilder und Videos setzt", so Michael Bartsch, Leiter der Redaktion heute.de, die das Instagram-Angebot auch verantwortet. Dies entspreche auch der Kernkompetenz des ZDF. Da Instagram ausschließlich mobil genutzt werde, sei die Plattform neben der ZDFheute-App ein wichtiger Baustein, um junge Nutzer auch unterwegs zu informieren.

  • Gefällt mir