ZDF gibt Bundesländern mehr Platz in Mediathek

18.04.2019, 09:47 Uhr, PMa

Ein neuer Bereich in der Mediathek des ZDF bündelt Länder-Reportagen, -Dokus und aktuelle Filme des Kanals. "Mitten in Deutschland" wird vor allem mit Beiträgen aus TV-Sendungen gefüllt.


Auf mittenindeutschland.zdf.de finden Zuschauer künftig eine Unterteilung nach Bundesländern. Darin sind Länder-Reportagen, -Dokus und aktuelle Filme aus den Sendungen des ZDF zu den jeweiligen Regionen zu finden. 


Auf "Mitten in Deutschland, wie die Plattform heißt, sind vor allem Beiträge aus den TV-Sendungen "heute – in Deutschland", "drehscheibe", "Länderspiegel" und den "heute"-Nachrichten zu finden, wie der ZDF ankündigt. 
 
 Darüber hinaus gibt eine Übersicht über die Aktivitäten der 16 ZDF-Landesstudios. Außerdem sind auf der Website Schwerpunkte zu besonderen Ereignissen zu finden, wie beispielsweise den Landtagswahlen.
 
"Mit unseren Landesstudios sind wir dauerhaft in den Bundesländern präsent und durch Sonderprojekte wie unsere Reihen 'ZDF in …' und 'moma vor Ort' zusätzlich in ganz Deutschland unterwegs, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen", kommentiert ZDF-Chefredakteur Peter Frey den neuen Länder-Auftritt in der Mediathek des ZDF.

  • Gefällt mir