ZDF verlängert Vertrag mit TV-Experte Oliver Kahn

30.11.2016, 14:30 Uhr, buhl

Bei den Fußball-Übertragungen des ZDF gehört er fast schon zum Inventar, nun soll Oliver Kahn den Öffentlich-Rechtlichen noch bis mindestens 2018 als Experte erhalten bleiben.


Er gehört zu den erfolgreichsten deutschen Fußballer und hat sich in den letzten Jahren beim ZDF zum vielbeachteten TV-Experten entwickelt. Nun soll Oliver Kahn, ehemaliger Welt-Torhüter, dem öffentlich-rechtlichen Sender noch bis zur nächsten Weltmeisterschaft erhalten bleiben. Dies berichtet die "Sport Bild".


Damit würde Kahn bis Sommer 2018 die Spiele der Fußball-Nationalmannschaft und die Champions-League-Spiele analysieren. Ob er über das Turnier in Moskau hinaus diesen Job weiter ausüben wird oder doch in eine verantwortungsvolle Position bei seinem ehemaligen Arbeitgeber Bayern München einsteigt, ist noch unklar.
 
Im Sommer stand der Vizeweltmeister von 2002 gemeinsam mit seinem ehemaligen Mitspieler und ARD-Kollegen Mehmet Scholl im Fokus der Öffentlichkeit, als es Diskussionen um die Gage der TV-Experten gab. Dabei war auch von Summen bis zu 50.000 Euro pro Auftritt die Rede, was Kahn als "eklatante Falschmeldung" bezeichnete. Die Sender wollten zu dieser Debatte allerdings auch keine konkrete Zahlen beisteuern.

  • Gefällt mir