ZDFinfo zeigt Doku-Dreiteiler zur Geschichte der NATO

10.09.2019, 10:00 Uhr, Marcel E. Rebelo

Alte Bündnisse, neue Bedrohungen – einer der mächtigsten Militärpakte der Welt feiert seinen 70. Geburtstag. ZDFinfo


Am 4. April 1949, als Reaktion auf das Ende des Zweiten Weltkriegs, beschlossen die USA und Kanada sowie die westeuropäischen Länder Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen und Portugal einen Pakt zur gegenseitigen Verteidigung zu schließen. Die daraus entstandene "North Atlantic Treaty Organization", kurz NATO, besteht noch heute und feiert dieses Jahr ihr 70. Jubiläum.


Zu diesem Anlass zeigt ZDFinfo den Doku-Dreiteiler "Inside NATO", welcher die Geschichte und Entwicklung des Militärbündnisses seit seiner Gründung bis heute aufarbeitet. Folge 1 "Eine amerikanische Erfindung?" beleuchtet einerseits die Hintergründe bei der Entstehung sowie die Krisen und Konflikte. In Folge 2 "Das große Wettrüsten" geht es vor allem um die Kuba-Krise – einer der heißen Phasen des Kalten Krieges. Folge 3 "Krieg und neue Feinde" beschäftigt sich mit den Geschehnissen um den 11. September 2001 herum und die daraus resultierenden Reformen.

Die Erstausstrahlung der dreiteiligen Dokumentation "Inside NATO" am Mittwoch, den 11. September 2019, von 20.15 Uhr 22.30 Uhr bei ZDFinfo, wird begleitet von sechs weiteren Dokumentationen. Von 18.00 Uhr bis Mitternacht können sich Zuschauer über die innen- und außenpolitischen Vorgänge der führenden Nationen und deren Auswirkungen auf die globale Sicherheitslage informieren.

  • Gefällt mir