ZDFneo setzt am Donnerstag auf Eigenproduktionen

11.02.2012, 16:43 Uhr, su

Freuen können sich die Zuschauer unter anderem auf Sarah Kuttners Format "Bambule". Auch die vierte Staffel von "30 Rock" zeigt der digitale Spartensender ab März – allerdings auf einem eher unprominenten Sendeplatz.


Wie aus Programminformationen hervorgeht, laufen die ZDFneo-Eigenproduktionen ab dem 1. März immer donnerstags zwischen 20.15 Uhr und Mitternacht. Starten darf dann auch Sarah Kuttners Magazin "Bambule", das im Rahmen des "TV Lab" im vergangenen Jahr getestet wurde. Ausgestrahlt wird die Sendung, die "das Lebensgefühl der 20- bis 40-jährigen Großstadtbewohner repräsentiert und reflektiert", um 21.45 Uhr.
 
Zuvor, ab 20.15 Uhr, zeigt ZDFneo eine neue Folge und eine Vorjahreswiederholung von "Da wird mir übel". In der mittlerweile dritten Staffel decken Theo West und Maite Kelly wieder schonungslos die Geheimnisse industrieller Produktionen auf.


Nach "Bambule" folgen um 22.15 Uhr eine neue Folge der ZDFneo-Reportage "Herr Eppert sucht..." und ab 22.45 Uhr "neoParadise" mit Joko und Klaas. Den Abschluss bildet dann um 23.30 Uhr der ins Programm zurückgeholte Talk "Stuckrad Late Night" mit Autor Benjamin von Stuckrad-Barre.
 
Auch die erfolgreiche Sitcom "30 Rock" flimmert ab März wieder über den Bildschirm. Die Free-TV-Premiere der vierten Staffel bekommt von ZDFneo allerdings einen alles andere als guten Programmplatz. Der Sender strahlt die Serie in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag immer um 0.05 Uhr aus.

  • Gefällt mir