Zattoo mit überarbeiteten Apps - Fit für Chromecast

11.06.2014, 15:05 Uhr, fm

Kurz vorm Start der Fußball-WM in Brasilien hat der Schweizer Web-TV-Anbieter Zattoo seine Apps noch einmal kräftig überarbeitet. Neben zahlreichen neuen Funktionen unterstützten die neuen Versionen nun auch Google Chromecast.


Zattoo-Nutzer, die das Web-TV-Angebot der Schweizer mobil nutzen, dürfen sich kurz vorm Start der Fußball-WM noch über zahlreiche neue Funktionen freuen. Denn wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab, hat Zattoo seine Apps noch einmal gründlich überarbeitet und bietet die neuen Versionen für iOS und Android ab sofort zum Download über die jeweiligen App-Stores an. Die neue App für Windows Phone soll in wenigen Tagen folgen.


Die neue iOS-App für Apple-Geräte wurde dabei vor allem für iPad-Nutzer rundum erneuert. Zu den neuen Funktionen zählen eine neue Split-Screen-Ansicht sowie eine solche, die einzelne TV-Sendungen in Kategorien einordnet und Themenspezifisch anzeigt. Dank der Zweikanal-Unetrstützung können einzelne Sendungen auch im Originalton abgerufen werden, sofern dieser verfügbar ist. Weiterhin ist fortan auch ein Programmfächer mit näheren Informationen zu Sendungen verfügbar.
 
Eine weitere Neuerung betrifft Googles Chromecast. Denn mit der neuen App-Version kann Zattoo auch über den TV-Stick des Internet-Riesen genutzt werden. Dies gilt sowohl für die iOS- als auch die neue Android-App von Zattoo. Bei dem Google-Betriebssystem kommt an neuen Funktionen zudem die Kategorien-Ansicht hinzu.
 
Die neue Windows-Applikation kommt ebenfalls mit zahlreichen Neuerungen daher, wobei die Windows-8-App weiterentwickelt und für die Nutzung auf Windows Phone vorbereitet wurde, so Zattoo. Bei der aktualisierten Version kommen ein neuer Programm-Führer, eine persönliche Favoritenliste und die Kategorien-Ansicht neu hinzu. Zudem wurden die Suchfunktion verbessert. Weiter können künftig die Streming-Bitraten bei der Nutzung über das Mobilfunknetz manuell eingestellt werden. Letztlich wurden für die Nutzung in der Schweiz die Catch-up-TV- und Online-Recording-Funktionalitäten deutlich ausgeweitet.

  • Gefällt mir