Zattoo startet neue Apps für Connected TV

08.01.2016, 10:16 Uhr, buhl

Das als Internet-Angebot gestartete Zattoo weitet seine Präsenz zunehmend auch auf die großen Bildschirme aus. Mit neuen Apps kann das Fernsehprogramm jetzt auch via Apple TV und dem Media Streaming Player H1 von Humax via Zattoo gesehen werden.


Der Internet-TV-Anbieter Zattoo drängt verstärkt auf die großen TV-Bildschirme. Was zunächst eine Alternative zum Fernsehgerät für Computer und mobile Endgeräte war, stellt sich zunehmend dem Konkurrenzkampf mit Kabel-/Sat- und DVB-T-Fernsehen. Dabei setzt Zattoo auf das Connected TV und startete am Donnerstag neue Apps für Apple TV und Humax Media Streaming Player H1.


"Die Zukunft des Fernsehens sind Apps - Zattoo ist ein Synomym für Apps zum Fernsehen", erklärt Jörg Meyer, Chief Officer Content & Consumer, zum Start der Apps und führt weiter aus: "Die stetig wachsende Anzahl von Connected TVs sowie die Entwicklung von Videostreaming zum Massenphänomen ebnen uns den Weg, welchen wir insbesondere mit unseren Apps für Smart TVs und Streaming-Boxen beschreiten."
 
Der Start auf Apple TV war bereits Anfang November bekannt gegeben worden, bis zur Durchführung dauerte es jedoch bis Januar. Die Apps werden sich zunächst auf die Live-TV-Funktionen beschränken, inklusive einer Kanalliste mit Vorschaubildern und Informationen. Für die kommenden Wochen verspricht Zattoo jedoch eine Erweiterung der Funktionen, zum Beispiel um einen Programmführer oder die Möglichkeit des zeitversetzten Fernsehens.
 
Zattoo ist bereits seit 2012 mit Apps auf Connected TVs vertreten. So auf den Smart TVs von Samsung und LG, den Microsoft-Spielekonsolen Xbox 360 und Xbox One und auf Amazons Fire TV und Fire TV Stick.

  • Gefällt mir