Zum Valentinstag: Romance TV schraubt an Reichweite

14.02.2017, 16:07 Uhr, kw

Den Valentinstag hat sich Romance TV zum Anlass einer weiteren Reichweitenerhöhung genommen, wodurch der Romantik-Kanal nun eine weitere halbe Million Zuschauer erreicht.


Pünktlich zum Valentinstag erweitert der Fernsehsender, der sich das Motto "Zeit für Gefühle" auf die Fahnen geschrieben hat, seine Reichweite in Osteuropa. Nach Deutschland und Polen hatte Romance TV im vergangenen Jahr seine Verbreitung in Ungarn und Rumänien gestartet. Nun schraubt der Fernsehsender weiter an seiner Reichweite in Rumänien und wird dort nun in die Kabelplattform UPC eingespeist.


Zum Start können alle Pay-TV-Haushalte von UPC den Romantik-Sender empfangen, danach ist Romance TV im Paket Maxim enthalten. Zudem sollen einzelne Formate des "Zeit für Gefühle"-Kanals künftig auch auf Horizon über "My Prime" bereitstehen.
 
"Nachdem unser Sender Romance TV in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen sehr erfolgreich läuft, freuen wir uns, gemeinsam mit dem starken Partner UPC jetzt auch in Rumänien den Fernsehzuschauern das Beste aus dem romantischen Filmgenre anbieten zu können", freut sich Tim Werner, Geschäftsführer der Mainstream Networks Holding, an der auch die kommerzielle ZDF-Tochter, ZDF Enterprises GmbH, mit 26 Prozent beteiligt ist. "Mit der Aufschaltung bei UPC sind mit dem Start die großen europäischen Topmarken im rumänischen Markt verfügbar."

 
Langfristig sind die halbe Million Haushalte, die Romance TV nun empfangen können, nicht das Ende der Entwicklung. Denn der Romantiksender, dessen Portfolio Formate wie "Das Traumschiff" und "Sturm der Liebe" umfasst, kündigte die Aufschaltung auf weiteren Plattformen in Rumänien und Ungarn an. Für den rumänischen Markt bereitet Romance TV die deutschen Formate mit rumänischen Untertiteln auf.

  • Gefällt mir