[Blick ins Forum] Teure Discounter, Jugendsünden und Pay-Radio

04.10.2011, 16:07 Uhr, ar

Die Abschaltung des Pay-TV-Radios Music Choice Extra auf Sky hat die Gemüter ebenso erhitzt wie das EuGH-Urteil zum grenzenlosen Empfang von Bezahlfernsehen. Nostalgische Gefühle spült unser wöchentlicher "Blick ins Forum" hingegen bei einem neuen Musiksender auf Eutelsat Hot Bird an die Oberfläche.

Der unvermittelte Tod von Music Choice Extra auf Sky


 
Die Abschaltung der werbefreien Bezahlradios von Music Choice Extra auf der deutschen Sky-Plattform hat die Leser von DIGITALFERNSEHEN.de erwartungsgemäß stark beschäftigt. "solid2000" sprach von einer lächerlichen Begründung, das Angebot aufgrund fehlender Exklusivität einzustellen. Dass mangelnde Wirtschaftlichkeit aufgrund der geringen Nutzungszahlen der Auslöser gewesen sei, glauben auch "Bastiii" und "Blue7". 
 
"kabelanschluss" wittert gleich die Chance für eine Sonderkündigung, wird aber von der Forumgemeinde enttäuscht. "RollinCHK" (nomen est omen!) trauert dagegen dem Sender "Rock Hymnen" nach, den er häufig gehört hat. Er fühlt sich schlecht informiert und hätte sich eine Kundeninformation gewünscht, statt von der unvermittelten Abschaltung überrascht zu werden. "Holldariho" führt an, auch die von 192 auf 128 kb/s heruntergeschraubte Bitrate habe zum schleichenden Abgang beigetragen. Nostalgischer verleiht "sarkom" seiner Trauer Ausdruck: "Weihnachten ohne 'Christmas Channel' geht gar nicht!"
 
Haben auch Sie Music Choice Extra genutzt und werden das Angebot vermissen? Schalten Sie sich bei im DF-Forum in den auf weit über 100 Diskussionsbeiträge angeschwollenen Thread ein. 

Media Markt und Billigpreise: "Die Geister, die ich rief..."


 
Auch die Entscheidung der Elektronikkette Media Markt, sich vom Billigheimer-Image zu verabschieden, sorgte für reichlich Diskussionsstoff im DF-Forum. "Genau richtig so!" findet das "funrox" und liefert auch eine Begründung: "Diese Geiz-ist-geil-Mentalität ist nicht mehr zu ertragen. Wenn die Leute im Internet kaufen wollen, können sie dies ja tun, aber es ist schrecklich, wenn jeder Vorteil ausgenutzt werden soll: Preise von irgendeinem Internethändler, aber der Ansprechpartner soll ja um die Ecke sein!" Ob die Rechnung aufgeht, beurteilt er skeptisch: "Die Geister, die ich rief"...
 
"Berliner" merkt an, dass Media Markt ohnehin nie Preisvorreiter gewesen sei: "Kleinzeug wie Kabel, Stecker etc. kostet da 300-500% mehr. Große Ware ist auch nahezu durchgehend teurer als bei der Konkurrenz" schildert er seine Beobachtungen und deckt auf: "Das war doch 'clevere' Konzept. Mondpreise als Tiefstpreis anbieten, dann dem Kunden 20% Nachlass geben. Der freut sich über das brutale Schnäppchen, hätte aber im Internet nochmal 10 oder 20% sparen können, wenn er zu marktgerechten Preisen gekauft hätte."
 
Die Beobachtung von "nmmicha", dass bei Elektronikartikeln im Internet die Ware extrem unter Wert verkauft wird, will "BartS" nicht stehen lassen: "Nein, das kommt dir nur so vor, da viele Offline-Händler derart teuer sind. Und zu letzterem sind sie oftmals wegen der ganzen Kosten (Miete, Personal, ggf. Lager, etc.) gezwungen". "NoFa" lässt das kalt. Er sieht einen entscheidenden Vorzug bei den Webshops: "Lieferung ins Haus und - ganz wichtig - gesetzlich garantiertes Rückgaberecht". Das sieht "KLX" ähnlich, der Service und Beratung bei Media Markt kritisiert und urteilt: "Wenn ich was kaufe, schaue ich immer erst im Netz nach wegen dem Preis. Ich kaufe da aber nicht beim erstbesten der den billigsten Preis hat, sondern schaue schon ob der Shop was taugt und wie bisherige Erfahrungen von Käufern ist".
 
Und wie beurteilen Sie den Preiskampf im Internet und im stationären Handel? Ergreifen Sie Partei und diskutieren Sie mit auf forum.digitalfernsehen.de

Pay-TV-Urteil aus Luxemburg: Eine kleine Mondlandung


 
Ganz aktuellen Diskussionsstoff bietet das am Dienstag gefällte Urteil des Europäischen Gerichtshofs, der damit die nationalen Pay-TV-Vermarktungsgrenzen bei Fußball-Übertragungen zu Fall gebracht hat. Erwartungsgemäß fällt die Einschätzung unserer User nahezu einhellig positiv aus: "Na endlich. Das wurde auch Zeit" freut sich "iceman3939" stellvertretend, "beasty81" nimmt die von "AndyMt" angemahnten Mondpreise der Bezahlfern-Anbieter zum Anlass, eine Parallele zur Mondlandung herzustellen: "Ein kleiner Schritt für den Europäischen Gerichtshof, aber ein großer Schritt für den Zuschauer! Endlich...."
 
"Ob das Urteil Fluch oder Segen ist, wird sich noch zeigen", merkt "Heroes" an. Und "Berliner" schätzt die von vielen postulierten Veränderungen des Marktes ganz pragmatisch ein: "Das wird sich zeigen. Im Moment reden alle von sinkenden TV Einnahmen. Wieso erklärt aber keiner. Die Ligen werden nun wohl ihre TV Verträge bei Rechteverlängerungen andern müssen, sowohl national wie auch die Auslandsrechte. Ob das unterm Strich Plus oder Minus bringt muss man abwarten."
 
Board-Ikone KTS merkt an: "Diese Gerichtsurteil freut mich ungemein. Hier wird Europa nicht nur propagiert sondern auch gelebt. Vielleicht muss sich Herr Rummenigge die DFL und alle anderen europäische Verbände mal fragen, ob sie künftig etwas kürzer treten müssen, wenn die Milliarden an TV-Geldern weniger werden sollten. Das ist nämlich genauso eine Finanzblase, die kurz vor dem Platzen steht!" Und Riddler4981 jubiliert auf ganz eigene Weise: "TV Vlaanderen, ich komme  es lebe Trace Tropical!"
 
Die Diskussionen sind längst in viel konkretere Sphären abgedriftet. Lesen Sie selbst, welche weitreichenden Konsequenzen unsere User beim Blick in die Urteilsbegründung ausgemacht haben wollen.

Neuer Musiksender TV Disco: "Ich bin plötzlich wieder 16"


Auf große Freude stieß auch die Erweiterung der Musiksender-Landschaft am Satellitenhimmel. Mit TV Disco hat auf Hot Bird (13 Grad Ost) ein neuer Free-TV-Konkurrent aus Polen den Testbetrieb aufgenommen. Der Mix aus Modern Talking und Co. kommt an: "XL-Man" zeigt sich als Traditionalist: "Auch ich mag die althergebrachten Musik-Abnudelsender. You Tube ist nicht so mein Ding". "Jennafun007" wirft ein: "Die Mucke ist ja sehr geil.....F.R. David die Mega-Schnulze oder Disco mit MC Sar & the Real McCoy oder Fun Factory oder Corona oder Snap....wie cool...ich bin plötzlich wieder 16....und was ich damals zu der Musik alles gemacht habe".
 
"franzjaeger" kann sich daran auch noch genau erinnern: "Booohr ey, wie geil. Damals hab ich meine Frau kennengelernt. Das war unsere Musik." Er schließt sich der Forderung anderer Forenteilnehmer an: "Der Sender muss unbedingt ins Kabel". "mankra80" dagegen stört sich an der Einstufung des Anbieters 4Fun Media, dass Dance und Disco der 80er und 90er gespielt wird: "Dance und sonstige Electronik entstand erst Anfang der 90er. Aber das nur mal am Rande", konstatiert er, denn: "Darum gehts hier ja nicht. Gut ist, dass es so einen Sender gibt".
 
Freuen Sie sich auch über den Neuzugang im Musikbereich oder bleiben Sie MTV, Deluxe Music und Konsorten treu? Im Forum ist Ihre Meinung gefragt.
 

Unter dem Stichwort "Blick ins Forum" gewähren wir ab sofort wöchentlich einen Einblick in die meistdiskutierten Themen der Community von DIGITALFERNSEHEN.de. Rund 120 000 aktive, registrierte Benutzer tauschen sich in mehr als 270 000 Beiträgen über Entwicklungen der Medienbranche, Digital-TV, Heimkino und Entertainment aus und unterstützen sich gegenseitig bei der Lösung technischer Probleme. Auch Sie können nach einer kostenlosen Registrierung eigene Beiträge veröffentlichen.

 
Die in der Rubrik "Blick ins Forum" wiedergegebenen Meinungen stammen von den Lesern des Internetportals DIGITALFERNSEHEN.de und spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.

  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir


Anzeige
Beliebteste Meldungen
Newsletter
Technikdatenbank
Bild: Auerbach Verlag

Technische Daten, Produktbilder und Testergebnisse zu DVB-Receivern in der DIGITAL FERNSEHEN Technikdatenbank.
Blu-ray Marktübersicht - die besten Discs
Bild: Auerbach Verlag © graphit - Fotolia.com, Auerbach Verlag

Die Top-10 Blu-rays aus Bild, Ton, 3D und Bonusmaterial.
DIGITALFERNSEHEN.de auf iPad und iPhone
Bild: Auerbach Verlag

DIGITALFERNSEHEN.de erobert Smartphones und Tablet-PCs - Details zu unserer App sowie Facebook, Twitter und Co. mehr...
Garten Test Sonderheft
Garten Test Sonderheft PDF
Bild: Auerbach Verlag

Eine Sammlung von 86 Gartengeräte-Tests und diversen Ratgeberartikeln. mehr...