[Blick ins Forum] Honigbrote, Pay-TV-Stümper und Tarifchaos

11.10.2011, 14:01 Uhr, ar

Freischalt-Chaos bei Kabel Deutschland, die "Billigstfernsehen"-Schelte von RTL-Gründer Helmut Thoma an den deutschen Privaten, mehr HDTV bei Unitymedia und... Honigbrote? Bunt verliefen in der laufenden Woche die Diskussionen im Forum von DIGITALFERNSEHEN.de. Wir lassen sie Revue passieren.

Kabel Deutschland und das HD-Chaos


 
Größter Aufreger der Woche waren in dieser Woche eindeutig die technischen Probleme und unklaren Preisstrukturen bei den neu gestarteten "Privat HD"-Kanälen von Kabel Deutschland. Die offizielle Stellungnahme von Pressesprecher Marco Gassen gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de trug dabei nicht ausschließlich zur Aufklärung bei, sondern führte bei vielen Abonnenten zu zusätzlichen Irritationen.
 
"Es ist unglaublich wie sich KDG in den letzten Tagen präsentiert. Da halluziniert der Pressesprecher in den Medien, dass die neuen HD Sender für KD Digital Home HD - Kunden kostenlos bzw. gegen einmalige Gebühr (DF) freigeschaltet werden und dann wird das vom Beschwerdemanagement wieder relativiert" ärgert sich "Grantler" über die uneinheitlichen Regelungen. 
 
"Hoffi67" wittert neues Ungemach, wenn auch die HD-Sender von RTL bei Kabel Deutschland aufgeschaltet werden: "Wenn die RTL Sender dann dazustoßen, nach meiner Info Anfang nächsten Jahres, könnte es aber trotzdem sein,daß es nicht bei den 3 Euro bleibt und daraus 4 oder 5 werden. Ich glaube eine erneute Bearbeitungsgebühr dürfte dann allerdings nicht anfallen", sagt er in Anspielung auf die einmalige Zahlung von 14,90 Euro, die in einigen Tarifen erhoben wird.
 
Nüchtern attestiert "Holladriho" nach dem Lesen der zahlreichen Postings: "Wenn man das alles so liest, ist es meist besser nicht zu den Early Adopters zu gehören. Sondern dann irgend was machen, wenn die ersten 'Kinderkrankheiten' ausgemerzt sind. Da muss man zwar bisl warten, aber allemal besser als sich schwarz zu ärgern, wegen Chaos bzw. unklaren Preisen". "rabbe" fühlt ich unterdessen an das "letztjährige Prozedere rund um die HD-Option" erinnert. "Maddin33" hat unterdessen die Nase voll und sagt: "Bei mir habens die komplett vergeigt, deswegen habe ich widerrufen."
 
Welche Erfahrungen haben Sie mit der Hotline des größten deutschen Kabelnetzbetreibers gemacht? Laufen bei Ihnen die neuen HD-Kanäle bereits? Melden Sie sich zu Wort im Thread auf forum.DIGITALFERNSEHEN.de

Unitymedia: RTL HD oder Sky HD? Forenteilnehmer uneinig


 
Auch der Kabelnetzbetreiber Unitymedia sorgt mit seinem Exklusiv-Interview auf DIGITALFERNSEHEN.de für Gesprächsstoff. Unter anderem hatte Unternehmenssprecherin Katrin Köster einen eigenen Video-on-Demand-Dienst und die Aufschaltung weiterer HD-Sender von Sky bis Jahresende in Aussicht gestellt.
 
Die HD-Plus-kritische Klientel im DF-Forum sorgt dabei für Überraschungen. "kabelanschluss" findet die Ankündigung der Sky-Erweiterung "gut gemeint", findet aber, das "brauchen die meisten sowieso nicht". "Besser UM speist RTL HD so schnell wie möglich ein", fordert er. "RedAdair" springt vermittelnd ein: "Es soll Leute geben, die legen Wert auf die Privaten in HD - Es soll Leute geben, die eher auf Sky HD wert legen - es soll sogar Leute geben, die beide Gruppen gerne sehen würden. Ich persönlich finde nur man sollte dem Zuschauer die Wahl lassen, was er sich abonniert. Und dazu zählt nunmal auch, dass die Sender verfügbar sein müssen im Kabelnetz". 
 
Etwas polemisch bescheidet "j-e-n-s": Es sieht so aus, als ob UM so langsam begreift, dass das TV-Geschäft wichtig ist.... Ich denke, Sky HD wird sehr bald bei UM sein!" Eine Entscheidung in den seit Jahre laufenden Einspeiseverhandlungen könnte dafür sorgen, dass es "für Unitymedia sowie für die Kunden endlich mal ein positives Jahr" werde.
 
"mankra80" ist nach früheren Wasserstandsmeldungen vorsichtig geworden: "Allerdings bleibe ich da erstmal nüchtern und rechne nicht mit dem kompletten HD-Angebot, sondern wieder nur in Teilen". Der um klare Worte selten verlegene "UM-Patal" wird deutlicher: "Nach außen hin der stets bemühte KNB mit der Verfolgung von Kundeninteressen doch in Wirklichkeit eine Pay-TV-Heuschrecke mit Sky als erklärtem Totalfeind".
 
Und wie beurteilen Sie die Ankündigungen von Unitymedia? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!

"Billigstfernsehen" auf RTL erhitzt die Gemüter


 
RTL-Gründer Helmut Thoma hat mit der Kritik am "Billigstfernsehen" seiner Nachfolger beim Kölner Privatsender unterdessen die Lacher auf seiner Seite. Er fände zwar toll, dass die Formate funktionierten, aber sie kosteten nichts und hätten einen geringen Nutzwert, erklärte er in einem aktuellen Zeitungsinterview.
 
"Berliner" hilft Thomas Erinnerungsvermögen auf die Sprünge: "Hat Helmut Thoma schon die 3 oder 4 Talkshows, die unter seiner Ära das RTL-Nachmittagsprogramm hintereinanderweg zierten, vergessen? Die waren noch billiger als der Reality-Mist heute und auch nicht niveauvoller. Zwegat ist zudem kein Reality-Mist und durchaus noch lustig. Aber vermutlich meint er, dass er das per Reality billiger nachstellen könnte". Auch "figurehead" bezeichnet "Raus aus den Schulden" als "eine der wenigen annehmbaren Sendungen auf RTL".
 
"Mr. Brooks" attestiert dem gebürtigen Südtiroler einen verklärten Sinn für Realitäten: "Klar, früher war alles besser, und unter ihm sowieso. Mister Zielgruppe sollte manchmal still sein, unter seiner Regie wurde genauso Mist produziert". Dass man die Programme aus der Frühzeit in guter Erinnerung habe, liegte daran, dass RTL damals "was neues, was spannendes" gewesen sei: "Der Reiz ist weg: Wird man älter, so wird man auch kritischer".
 
"modus333" hat dagegen erkannt, warum der Niveauschub in Köln noch auf sich warten lassen dürfte: "Anscheinend genügt das Billigstfernsehen von RTL den Ansprüchen eines großen Teils der Fernsehkonsumenten. Warum dann das Niveau nach oben fahren und damit sein Stammklientel verprellen? Hat man erst mal einen Ruf weg, sendet es sich gänzlich ungeniert". "harry_G" mimt unterdessen den Fatalisten: "Das Privatfernsehen entwickelt sich allgemein zurück. Vom Niveau her befindet es sich wieder in der Anfangszeit in den 80er Jahren. Der Höhepunkt war Mitte bis gegen Ende der 90er. Seitdem geht es nur noch bergab."
 
Vertreten Sie auch die Auffassung, dass für das Privatfernsehen Hopfen und Malz verloren ist? Beteiligen Sie sich doch am regen Meinungsaustausch im DF-Forum.

Disput um kuschelige Wintermonate und Honigbrote


 
Dass es im DF-Forum manchmal nicht nur um Technik und digitale Plattformen geht, sondern auch um Zwischenmenschliches, beweist der herzerfrischende Thread "Wenn es kalt wird, werde ich romantisch" in unserem stark frequentierten Smalltalk-Bereich.
 
Threadstarter "Cedra" kann der kühlen Jahreszeit durchaus ihre positiven Seiten abgewinnen: "Das jetzige Wetter macht mich immer richtig romantisch.  Da denke ich dann zu Hause an heißen Tee, Kerzenschein und Honigbrote". "Sky-Kunde2" kontert mit der harten Realität: "Man muß eventuell Schneeschippen, von den Verkehrsbehinderungen mal abgesehen, die Heizkosten gehen in die Höhe, die Gefahr von Erkältungskrankheiten steigt, ganz zu schweigen von der Gefahr durch Knochenbrüche durch das Ausrutschen".
 
"Cedra" verweist auf die rosarote Brille, was zu interessanten Diskussionen führt: "Gibt's deine 'Medikamente' auf Rezept?" erkundigt sich Foren-Neuling "Schnellfuß" und will wissen, ob das als Antwort aufgeführte, völlig rezeptfreie Glücksgefühl "chemisch oder mechanisch" ausgelöst wird. "Honigbrote" als Antwort will "Eisenbahnfan" nicht gelten lassen: "Muss dann aber ein 'Spezialhonig' sein. Aus einem niederländischen Coffee-Shop vielleicht?" Da verrät Cedra sein Geheimrezept: "Oberpfälzer Bienenhonig".
 
Und was ist Ihr Rezept gegen Kälte und Winterdepressionen? "Cedra" und ihre von Glücksgefühlen durchtränkte Truppe freut sich auf weiteren Input.

  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir


Anzeige
Beliebteste Meldungen
Newsletter
Technikdatenbank
Bild: Auerbach Verlag

Technische Daten, Produktbilder und Testergebnisse zu DVB-Receivern in der DIGITAL FERNSEHEN Technikdatenbank.
Blu-ray Marktübersicht - die besten Discs
Bild: Auerbach Verlag © graphit - Fotolia.com, Auerbach Verlag

Die Top-10 Blu-rays aus Bild, Ton, 3D und Bonusmaterial.
DIGITALFERNSEHEN.de auf iPad und iPhone
Bild: Auerbach Verlag

DIGITALFERNSEHEN.de erobert Smartphones und Tablet-PCs - Details zu unserer App sowie Facebook, Twitter und Co. mehr...