Kathrein behebt HD-Ruckler: Hochauflösende ZDF-Sender fehlerfrei

03.05.2012, 17:01 Uhr, rp/ar

Der Rosenheimer Digital-TV-Spezialist Kathrein hat auf die Probleme bei der Wiedergabe der vom ZDF übertragenen HDTV-Programme reagiert und bietet ab sofort für seinen Satellitenreceiver UFS 922 ein Update an, welches die seit Wochenbeginn bestehenden Bildstocker und Ruckler beseitigt.


Die Version 2.05 kann entweder manuell installiert werden oder automatisch über den Satelliten Astra 19,2 Grad Ost bezogen werden. Beim Einschalten des Receivers wird der Nutzer in der Regel automatisch vom Gerät darüber informiert, dass ein Update zum Einspielen bereitsteht. Für den ebenfalls betroffenen Receiver UFS 925 wird die neue Software nach Kathrein-Angaben voraussichtlich in Kalenderwoche 19 (7.-13. Mai) zur Verfügung stehen.


Wie Kathrein-Produktmanager Michael Franz Auer der Redaktion von DIGITALFERNSEHEN.de mitteilte, war der Hersteller vom ZDF nicht explizit auf eine Änderung der Ausstrahlungsparameter hingewiesen worden. Andernfalls hätte man sich bereits im Vorfeld aktiv bemüht, entsprechende Probleme durch die Umstellung zu vermeiden, betonte Auer. 
 
Zuvor hatte bereits Smart eine aktualisierte Firmware für mehrere Receiver bereitgestellt, um die seit der Abschaltung der analogen Satellitensignale am 30. April im Zuge der Neuaufschaltung von zehn hochauflösenden ARD- und ZDF-Sendern auf zahlreichen Geräten auftretenden Bildruckler und Tonausfälle zu beheben (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).
 
Weitere hilfreiche Tipps zum Einspielen des Kathrein-Updates erfahren Sie auch im Receiverguide von DIGITALFERNSEHEN.de. Dort finden Sie auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen für 70 weitere digitale Set-Top-Boxen.

  • Gefällt mir