T-Home-Plattform wird geupdated - DVB-T-Freischaltung

19.06.2007, 11:07 Uhr, lf

Bonn - Microsoft hat ein Update seiner "Microsoft TV"-Plattform angekündigt, auf deren Basis das IPTV-Angebot "T-Home" der Deutschen Telekom läuft. Die neue Version wird "Mediaroom" heißen und für T-Home-Kunden viele neue Funktionen ermöglichen.


Eine wichtige Neuerung wird sein, dass mithilfe des T-Home-Receivers dann auch digitale terrestrische Programme (DVB-T) empfangen werden können. Neben der Freischaltung der DVB-T-Funktion kann die Set-Top-Box dann laut Microsoft-Angaben auch mehrere HDTV-Sendungen gleichzeitig aufzunehmen. Damit wäre der T-Home X 300 T der erste HD-Festplattenrekorder auf dem Markt.

Darüber hinaus soll das Update die Umschaltgeschwindigkeit erhöhen, und auch ein Wechsel zwischen Kameraeinstellungen wäre möglich - sofern das Filmmaterial darauf ausgelegt ist. Diese Multiview-Technologie ermöglicht auch die Anzeige mehrerer Programme gleichzeitig.
 
Weiter hat Microsoft die Netzwerkfähigkeit deutlich verbessert: So können die T-Home-Nutzer nach dem neuen Update Fotos und Musikdatein über das Netzwerk auf den T-Home-Receiver spielen, von wo aus die Dateien auf dem TV-Gerät oder über die Anlage abgespielt werden. Wann das Update ausgespielt wird, steht noch nicht fest. T-Home-Kunden werden die neue Version automatisch über das Internet auf ihre Set-Top-Box erhalten.
  • Gefällt mir