Premiere bestätigt: Premiere Star kostet 13,99 Euro monatlich

02.08.2007, 11:05 Uhr, lf

München - Nach einem Dementi heute morgen hat Premiere nun doch den Preis von 13,99 Euro monatlich für das Satellitenpaket "Premiere Star" bestätigt. Außerdem kann Premiere Star verbilligt in der 5er- oder 7er-Kombi abonniert werden.


"Premiere Star kann dann zum Beispiel mit dem Paket Premiere Thema oder allen anderen Angeboten kombiniert werden", erklärte eine Premiere-Sprecherin gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.

"In der Kombination mit anderen Paketen wird das Satelliten-Angebot sogar noch einmal erheblich billiger", kündigte die Sprecherin weiter an. Premiere Star wird wie jedes andere Paket auch behandelt: Bei Bestellung im Rahmen einer 5er- oder 7er-Kombi senkt sich der Preis auf 9,99 Euro.
 
Premiere Star soll anfangs mit 13 Drittsendern auf der Satellitenplattform Entavio starten. Ziel der Premiere-Tochter ist es, bis Februar 2008 bei 20 Sendern zu liegen. Bisher bestätigt sind neben den drei Turner-Sendern Turner Classical Movies (TCM), Boomerang und Cartoon Network auch der US-Sportsender NASN, Kinowelt TV, die beiden ProSiebenSat.1-Spartenkanäle Sat.1 Comedy und Kabel Eins Classic sowie der RTL-Pay-Sender RTL Living. Völlig neu startet E Clips. Außerdem dabei sind die Viacom-Sender MTV Entertainment, MTV Music und Nick Premium.
  • Gefällt mir