Alles nur geklaut? Sharp verklagt Samsung

08.08.2007, 11:34 Uhr, ak

New York - Der Sharp Konzern hat in den USA eine Klage gegen Samsung wegen Patentrechtsverletzung eingereicht. Der Streit dreht sich um fünf LCD Patente.


Sharp zufolge geht es um neue Technologie zur Verbesserung der Qualität von LCD-Bildschirmen. Der Konzern will einen Schadensersatz erwirken sowie ein Verkaufsverbot der betroffenen Produkte. Dies beinhalte verschiedene Samsung Fernseher, Monitore und Handys mit LCD-Display.

Schon im vergangenen Jahr haben beide Konzerne erfolglos versucht, eine außergerichtliche Einigung zu erzielen, so Sharp. Samsung schweigt sich bisher zu den Vorwürfen aus.
  • Gefällt mir