Deutsche sind die Könige im Fußball gucken

08.08.2007, 14:37 Uhr, ft

Frankfurt - In Europa schaut niemand häufiger Fußball als das deutsche Fernsehvolk. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Markt- und Mediastudie von TGI.


Demnach schauen sich rund drei Viertel aller Befragten in Deutschland die Begegnungen der Kicker an. Allerdings gehen nur 14 Prozent selbst auf den Rasenplatz. Anders sieht das Bild in den Nachbarstaaten aus.
 
In Frankreich etwa schauen 45 Prozent Fußball im Fernsehen, in Großbritannien sind es 50 Prozent und in Spanien sogar 60 Prozent. Dafür sind die europäischen Fußballgucker im Vergleich zu Deutschland wesentlich aktiver und raffen sich wesentlich häufiger auf, um selbst am runden Leder aktiv zu werden.
  • Gefällt mir