In Finnland bricht die Zeit des Digitalfernsehens an

04.09.2007, 08:31 Uhr, ft

Helsinki - In den frühen Morgenstunden ist die Umstellung erfolgt: Seit Sonnabend ist das Fernsehen in Finnland digital.


Damit sind Finnen schneller als viele anderen Staaten – einschließlich des Nachbarn Schweden. In der finnischen Republik waren bereits 2001 die erste digitalen Sendungen ausgestrahlt worden.

Analoge Signale sind damit in dem an Russland grenzenden Staat Geschichte, zumindest bei der Übertragung per Satellit. Bei den Kabelkunden scheint die Umstellung allerdings noch für Verwirrung zu sorgen. Noch längst verfügen nicht alle über die nötigen Endgeräte, daher fiel die Entscheidung, hier die Umstellung bis 2008 hinauszuschieben.
 
Die Umstellung in Finnland sorgt dafür, dass dort sieben neue Kanäle ausgestrahlt werden können: Discovery Channel, Eurosport, Kino TV, MTV3 Fakta, MTV, Nickelodeon und das schwedische SVT Europa. Allerdings wird das zunächst nur in den südlichen und zentralen Landesteilen der Fall sein.
  • Gefällt mir