DVD-Nachfolge: Warner unterstützt weiter beide Formate

13.09.2007, 14:44 Uhr, lf

Hollywood - Ob es tatsächlich ein finanzielles Angebot der HD-DVD-Gruppe gab, Warner exklusiv auf die Seite der HD DVD zu ziehen, war dem Warner-President Ron Sanders nicht zu entlocken.


Viel wichtiger ist jedoch, dass Sanders im Interview mit dem US-amerikanischen Magazin "Twice" die Strategie seines Hollywood-Studios, die Filme weiterhin auf beiden DVD-Nachfolgeformaten zu veröffentlichen, bestärkt hat. Eine exklusive Entscheidung für die HD DVD sei für Warner derzeit kein Thema.

Warner führt laut Sanders derzeit Gespräche mit beiden Partnern, bei denen es "hoch hergeht". "Wir unterstützten jedoch zunächst weiterhin beide", sagte Sanders in dem Interview. Dies hänge vor allem von der Entwicklung im vierten Quartal ab.
 
"Die Käufer sind sich derzeitig noch nicht einig, so dass wir es weiterhin für die beste Idee halten, die Inhalte in beiden Formaten anzubieten", wird Sanders im Interview mit "Twice" weiter zitiert. "Derzeit beobachten wir den Markt sehr genau und schauen uns an, wie er sich entwickelt."
  • Gefällt mir