RTL 2 startet im Herbst Erfolgsserie "Californication"

20.08.2008, 22:30 Uhr, cg

München - Los Angeles, die Stadt der Engel, gleicht für Hank Moody eher einem Sündenpfuhl denn einer Traumstadt. RTL 2 zeigt ab Ende September die US-Erfolgsserie mit David Duchovny, in der sich alles um Sex, Drogen und Alkohol dreht, als Free-TV-Premiere.


"Californication" erzählt von dem Schriftsteller mit kreativer Ladehemmung, der sich mit einer Tochter, einer Exfreundin und zahllosen Geliebten herumschlagen muss. Die Serie persifliert das Haifischbecken Hollywood in ungewohnt sarkastischem und humorvollem Ton. Dabei wird kein Blatt vor den Mund genommen und kein schlüpfriges Detail unterschlagen. "Californication" zeigt schonungslos die andere, ungeschminkte Seite der Traumfabrik Hollywood.

Der berühmte Schriftsteller und gebürtige New Yorker Hank Moody zieht nach Los Angeles, weil sein erster Bestseller verfilmt werden soll. Doch sein Roman "God Hates Us All", der Kritiker zu Begeisterungsstürmen hingerissen hat, wird zu einer sehr erfolgreichen, aber läppischen romantischen Komödie namens "A Crazy Little Thing Called Love" verwurstet, was bei Hank eine heftige Schreibblockade auslöst.
 
Er liebt seine Ex-Freundin Karen, doch die hat sich mit einem anderen Mann verlobt. Der verkörpert alles, was Hank niemals sein wird: Er ist souverän, selbstsicher und erwachsen. Hanks Logik ist simpel: Wenn er die eine Frau, die er will, nicht bekommen kann, dann versucht er es eben bei allen anderen. Er versinkt in einem Sumpf aus Drogen, Alkohol und zahllosen sexuellen Abenteuern. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen und das wilde Leben beginnt ihm zu gefallen.
 
"Californication" erhielt in den USA ein sensationelles Presse-Echo sowie große internationale Aufmerksamkeit und wurde 2008 für zwei Emmys nominiert. In der Hauptrolle brilliert Golden-Globe-Preisträger David Duchovny, der in den Neunzigern als FBI-Agent Fox Mulder in "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI" internationalen Ruhm erlangte. Schillernde Charaktere, eine ausgezeichnete Besetzung, ein frecher, herausfordernder Ton und vor Wortwitz sprühende Dialoge nehmen den Zuschauer mit auf eine Reise nach Kalifornien, wie sie unglaublicher nicht sein könnte. Denn wer weiß schon, was die Schönen, Reichen und Berühmten abseits der Glamourwelt tun, wenn es Nacht wird im Sonnenstaat?
 
RTL 2 präsentiert "Californication" ab dem 29. September als deutsche Free-TV-Premiere. Die Folgen der ersten Staffel werden jeweils montags um 22.15 Uhr ausgestrahlt.
  • Gefällt mir