Vox zeigt Doku zum 11. September

21.08.2008, 22:58 Uhr, mth

Köln - Am siebten Jahrestag der Zerstörung des World Trade Centers zeigt Vox die Dokumentation "9/11 Mysteries"


Viele Menschen können sich noch genau daran erinnern, was sie am 11. September 2001 getan und wo sie sich aufgehalten haben - und wohl alle haben mit Entsetzen die Bilder von den Flugzeugeinschlägen ins World Trade Center in New York gesehen. Doch waren tatsächlich die Einschläge der beiden Flugzeuge in die Twin Towers und die darauf folgenden Brände verantwortlich für die Zerstörung des World Trade Centers? Die Dokumentation "9/11-Mysteries" am 11. September um 22.50 Uhr bei VOX wirft einen kritischen Blick auf die Darstellung der Ereignisse des 11. Septembers 2001 und hinterfragt die offiziellen Stellungnahmen.
 
Am Morgen des 11. Septembers 2001 flogen innerhalb von einer Stunde zwei Flugzeuge in die Twin Towers des World Trade Centers und explodierten. Die beiden Türme stürzten daraufhin ein. Offiziellen Quellen zufolge brachte das tonnenweise verbrennende Kerosin das Stahlgerüst des Gebäudes zum Schmelzen. Mit Hilfe der Medien wurde diese Erklärung schnell verbreitet und von der Öffentlichkeit angenommen. Die Regisseurin von "9/11-Mysteries" Sophia Shafquat zweifelt an dieser offiziellen Darstellung. Mit Hilfe verschiedener Videoaufnahmen der einstürzenden Türme, Aufzeichnungen von Funksprüchen der Polizei und Feuerwehr sowie Augenzeugenberichten, forschte sie der Zerstörung des World Trade Centers nach.

Wenn nicht das Feuer, was brachte die Gebäude dann zum Einsturz? Bereits im Jahr 2005 war sich Physiker Steven Jones sicher über die Ursache: "Alle Wissenschaftler sind sich darüber einig, dass das Feuer nicht heiß genug war, um den Stahl zu schmelzen. Dieser geschmolzene Stahl ist ein Hinweis auf Explosionen." Auch mehrere Augenzeugen berichteten von Explosionen, die sie bereits vor dem Einschlag der Flugzeuge wahrgenommen hatten. So auch Hausmeister William Rodriguez, der als Letzter die Türme lebend verlassen hat: "Als ich nach oben ging, habe ich kleinere Explosionen gehört. Und die kamen nicht aus der Gegend des Flugzeugeinschlages, sondern von weiter unten..." Experten vermuten eine gezielte Sprengung der Türme.
 
Die Dokumentation "9/11-Mysteries" stellt den bisherigen Stellungnahmen zum Einsturz der Twin Towers eine neue Sichtweise gegenüber. Mit überraschenden, neuen Erkenntnissen versucht sie, die wahre Ursache für den Einsturz des World Trade Centers zu finden...

Die Dokumentation "9/11-Mysteries - Die Zerstörung des World Trade Centers" am 11. September um 22.50 Uhr bei Vox.
  • Gefällt mir