ZDF zeigt Porträt über Torwartlegende Oliver Kahn

29.08.2008, 05:00 Uhr, cg

Mainz - Das Leben und die außergewöhnliche Karriere des langjährigen Torhüters der Nationalmannschaft und des FC Bayern München, Oliver Kahn, sind Thema eines ausführlichen Filmporträts, das im Rahmen der "ZDF Sportreportage" am Sonntag (31. August) um 17.10 Uhr ausgestrahlt wird.


Der ehemalige Welttorhüter spricht über die größten Triumphe, die bittersten Momente und die bewegten Zeiten seiner zwanzigjährigen Profi-Karriere. Der 15-minütige Film von ZDF-Autor Boris Büchler beleuchtet den Aufstieg vom Karlsruher Nachwuchs-Keeper zum Nationaltorhüter und geht der Frage nach: Was macht das "Phänomen Kahn" aus?

Oliver Kahn präsentiert sich in den Interviews offen, nachdenklich und reflektierend. Ein gereifter Profi mit Profil, der Einblicke in sein Innenleben gewährt. Der Film zeigt die wichtigsten Karrierestationen des Rekord-Champions, aber auch die vielen Facetten des Menschen Oliver Kahn. Der neue ZDF-Fußball-Experte spricht ausführlich über seinen Abschied als Schlussmann und seine neuen Herausforderungen vor der Kamera.
 
Weitere Themen der Sendung sind die Nachberichte zur Fußball-Bundesliga, Peking: eine Woche danach, Beachvolleyball: DM Timmendorfer Strand sowie der Sommerbiathlon Püttlingen. Die Sendung wird moderiert von Rudi Cerne.
 
Das ZDF überträgt das Abschiedsspiel von Oliver Kahn am Dienstag (2. September) live ab 19.25 Uhr. Reporter der Begegnung zwischen der deutschen Nationalmannschaft und dem FC Bayern München ist Béla Réthy. Seinen ersten Auftritt als ZDF-Fußball-Experte an der Seite von Johannes B. Kerner hat Oliver Kahn am Mittwoch (10. September) bei dem WM-Qualifikationsspiel Finnland gegen Deutschland. Das ZDF überträgt ab 19.10 Uhr live aus Helsinki.
  • Gefällt mir