Youtube löscht Musikvideos der Warner Gruppe

23.12.2008, 08:43 Uhr, mth

New York - Die Warner Music Group will stärker gegen illegale Videos auf Youtube vorgehen.


Das Musiklabel hat Youtube dazu aufgefordert, alle illegal hochgeladenen Videos zu entfernen. Grund war, dass sich Warner mit Youtube nicht über ein Lizenzabkommen einigen konnte. Somit wurde das Material aller Warner-Künstler (u.a. Red Hot Chili Peppers, Madonna) zunächst von der Seite zurückgezogen.

Laut bisher unbestätigten Meldungen forderte Warner Music eine relativ hohe Umsatzbeteiligung an den Werbeeinnahmen, die Youtube nicht gewähren wollte. Da die Musikindustrie allerdings zunehmend Einnahmen über das Videoportal generiert, ist damit zu rechnen, dass in Kürze beide Verhandlungspartner erneut nach einer gemeinsamen Lösung suchen werden.
  • Gefällt mir