Aus für Focus Gesundheit auf Sky

05.01.2010, 15:01 Uhr, mw

München - Ein weiterer Rückschlag für Burda im TV-Geschäft. Focus Gesundheit wird ab dem 7. Januar nicht mehr über Sky ausgestrahlt. Zuletzt hatte Pro Sieben die Sendung "Focus TV" gestoppt.


Burda will das Programm ab 1. Februar beim reichweitenschwachen Kabel Kiosk einspeisen. Zudem soll das Angebot als IPTV betrieben werden. Schon am Morgen hatte Sky auf seiner Website mitgeteilt: "Sky und Focus Gesundheit beenden einvernehmlich die Verbreitung von Focus Gesundheit auf der Sky Plattform."
 
Beobachter vermuten, dass Focus Gesundheit als ambitioniertes Vollprogramm nicht unerhebliche Produktionskosten verursacht hat. Durch die Schließung der Redaktionen bei Pro Sieben dürften auch eventuelle Synergie-Effekte weggefallen sein. Und schließlich wäre es auch denkbar, dass der kränkelnde Pay-Kanal versucht hat, die Lizenzkosten zu drücken
 
Focus Gesundheit war am 1. Juni 2005 bei Premiere als 24-Stunden-Programm gestartet. Die redaktionelle Betreuung erfolgte durch Focus TV, der Fernsehtochter des Nachrichtenmagazins. Neben Eigenproduktionen gab es teilweise hochklassige Dokumentationen aus England und den USA. Die Fast-Food-Doku "Supersize me" feierte beispielsweise ihre deutsche TV-Premiere bei Focus Gesundheit.
 
  • Gefällt mir