Landesmedienanstalt Sachsen schreibt Frequenzen für T-DAB aus

28.01.2010, 09:17 Uhr, mw

Leipzig - Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien hat zeitgleich zur nationalen auch eine regionalisierbare landesweite T-DAB-Bedeckung für Sachsen ausgeschrieben.


Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien hat parallel zur nationalen Ausschreibung für DAB-Lizenzen auch eine „regionalisierbare landesweite T-DAB-Bedeckung für den Freistaat Sachsen“ im Sächsischen Amtsblatt vom 21.01.10 (03/2010) veröffentlicht. Die Ausstrahlung der Programme wird im Standard der DAB-Systemfamilie erfolgen.
 
Die Hälfte der Kapazität wird dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung gestellt. Für beide Ausschreibungen endet die Bewerbungsfrist am 12.03. 2010.
  • Gefällt mir