Primacom stellt eigenen Festplatten-Receiver vor

25.02.2010, 02:27 Uhr, mw

Leipzig – Der Kabelnetzbetreiber Primacom hat einen eigenen HDTV-Festplattenreceiver vorgestellt.


Das Gerät stammt vom koreanischen Receiverhersteller Kaonmedia und ist laut Primacom speziell auf die Wünsche der Kunden des Kabelnetzbetreibers zugeschnitten. “Mit dem Primacom HD-Festplatten-Receiver gehen wir weit über den derzeit am Markt verfügbaren Standard der digitalen Videorecorder hinaus”, sagte Michael Buhl, Sprecher des Vorstands und CFO der Primacom. So ermögliche das Gerät unter anderem Telemetriedienste wie elektronische Zählerablesung aber auch individuelle Mitteilungen vom Wohnungsunternehmen an die Mieter.

Mit dem neu entwickelten Benutzermenü könne jeder Kunde schnell und komfortabel vom analogen Programm in das digitale, oder zu HDTV wechseln und über 170 TV- und Hörfunksender nutzen. Der Receiver kann aber auch als HD-Festplattenrecorder genutzt werden. Das Gerät hat eine 250 Gigabyte Festplatte und ermöglicht es, durch einen sogenannten Twin-Tuner gleichzeitig verschiedene Sender aufzuzeichnen und wiederzugeben. Zusätzlich kann der Nutzer Live Sendungen unterbrechen und zurückspulen.
 
Der Primacom-Receiver kann ab sofort zum Preis von 399,- Euro (UVP) im Internet unter www.primacom.de oder an der kostenfreien Servicehotline 0800 100 3505 geordert werden. Zusätzlich kann das Gerät bei über 50 Fachhändlern und in den 15 eigenen Primacom-Shops bestellt werden.
  • Gefällt mir