Telekom zeigt Eishockey in 3-D

30.04.2010, 10:08 Uhr, mw

Bonn - Die Deutsche Telekom zeigt das Eröffnungsspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft 2010 in 3-D. Der Konzern präsentiert allen "LIGA total! HD"-Kunden das Spiel Deutschland-USA hochauflösend und dreidimensional.


Die Deutsche Telekom kooperiert für diese Übertragung am Freitag dem 7. Mai 2010 mit Constantin Medien, Plazamedia und Sport1. "Mit dem Eröffnungsspiel in 3-D beweisen wir die Zukunftssicherheit unserer Entertain-Plattform. Ausnahmslos jeder unserer Media Receiver kann das 3-D-Signal in HD-Qualität verarbeiten", sagte Christian P. Illek, Geschäftsführer Marketing der Telekom. Dank der neuen IPTV-Infrastruktur sei sein Unternehmen in der Lage auch neue Technologien kurzfristig einzusetzen.
 
Die Eröffnungspartie der 2010 IIHF Weltmeisterschaft wird auf dem LIGA total!-Kanal 319 übertragen. Alle HDTV-Abonnenten können sich laut Telekom das Spiel ohne Zusatzkosten und werbefrei ansehen. Voraussetzung für den 3-D-Genuß sei ein "Entertain"-Paket, ein "LIGA total! HD"- Abo und ein 3-D-fähiges Fernsehgerät inklusive der 3-D-Brille. Das Auftaktmatch beginnt am Freitagabend um 20.15 Uhr.
  • Gefällt mir