Fußball-Radio 90 elf verdoppelt Hörerzahl

31.05.2010, 11:23 Uhr, cg

Leipzig - Der Internet-Radiosender 90 elf hat die Hörerzahlen verdoppelt. Mehr als 22 Millionen Hörer haben die Bundesligasaison 2009/2010 beim Fußball-Radio verfolgt.


Das erste Fußball-Radio Deutschlands zieht nach der zweiten Saison eine positive Bilanz: Über 22 Millionen Hörkontakte zwischen dem ersten und letzten Spieltag verzeichnete der Sender, der alle Bundesliga-Spiele der 1. und 2. Liga live und in voller Länge überträgt. "Im Vergleich zur Vorsaison haben wir unsere Hörerzahlen verdoppelt und auch während der zweiten Saison haben wir uns von Spiel zu Spiel beachtlich gesteigert", so Florian Fritsche, Geschäftsführer von Regiocast Digital (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Mit Blick auf die nächste Saison will 90 elf die Livekompetenz weiter stärken: "Neben der Bundesliga haben wir mit den DFB-Pokalrechten bis 2011 bereits ein weiteres Pfund, mit dem wir im Livesegment wuchern können, aber auch weitere Highlights haben wir im Visier", sagte Fritsche. Für die WM in Südafrika hat das Internet-Radio keine Liverechte, will aber als "echte Alternative" für jene dienen, die während der Anstoßzeiten im Büro sitzen und nicht die klassischen Medien nutzen könnten. So bietet 90 elf unter anderem alle 30 Minuten aktuelle WM-News sowie Vor- und Nachberichte zu jedem Spiel. Darüber hinaus soll es Gespräche mit Experten, Spielern und Fans geben.
  • Gefällt mir