Italien: Weltpremiere für DVB-H

08.06.2006, 18:08 Uhr, ak

Pünktlich zur Fußball-WM ging das digitale Handy-Fernsehen DVB-H in Italien auf Sendung.


Der Mobilfunkbetreiber Tre startete den weltweit ersten kommerziellen DVB-H-Betrieb in Zusammenarbeit mit den TV-Anbietern RAI, Mediaset und Sky Italia. Zu sehen sind bei "Walk TV" insgesamt 13 Sender und auch die komplette Fußball-WM in Deutschland sowie alle Spiel der nächsten Saison der italienischen Serie A.

Die Gebühr beträgt bei einer Nutzungsdauer von 24 Stunden drei Euro, eine Woche kostet zwölf Euro, ein Monat 29 Euro und sechs Monate 99 Euro. Als einziges Endgerät wird das LG U900 angeboten, da je nach Handy-Vertrag zu Preisen zwischen null und 249 Euro abgegeben wird.

Beim Konkurrenten Telecom Italia Mobile (TIM) heißt das DVB-H-Angebot "TIM TV" und umfasst elf Sender, darunter der zu Telecom Italia gehörende Kanal La7 und MTV Italia mit von der Partie sind. Das Samsung SGH-P920 wird umsonst abgegeben. "TIM TV" gibt es nur in Verbindung mit UMTS-Paketen, die ab 49 Euro pro Monat zu haben sind. Dafür sind bei der Tochter von Telecom Italia alle Spiele der WM, der Serie A und der Champions League zu sehen.
  • Gefällt mir