"Der Doppelpass": Thomas Strunz verlässt Sport1-Expertenrunde

25.04.2018, 09:12 Uhr, PMa

Nach der bevorstehenden Weltmeisterschaft soll für Thomas Strunz ein neues Kapitel beginnen. Der Sport1-Experte hat sich entschieden, nicht mehr Teil des "Doppelpass"-Teams zu sein. Ein neues Mitglied für den Fußballtalk soll es bereits geben.


Seine Fußballkarriere und ein Europameistertitel (1996) machte Thomas Strunz zum Experten. Als eben dieser fungierte er seit 2011 regelmäßig im sonntäglichen Fußballtalk bei Sport1, "Der Doppelpass". Damit ist bald Schluss.


Heute feiert der Duisburger seinen 50. Geburtstag und trifft eine weitreichende Entscheidung: Er wird nicht weiter Teil der Experten-Runde sein. Wie Sport1 bekannt gibt, habe Strunz dem Sender seine Entscheidung mitgeteilt. Doch ist das Geburtstagskind nicht sofort weg vom Bildschirm. Erst nach der Fußball-WM in Russland, die im Sommer stattfindet, will er das Handtuch werfen. "Ich bin Sport1 für die ganzen Jahre sehr dankbar, aber jetzt ist es für mich an der Zeit, neue Wege zu gehen", erklärte Strunz gegenüber Sport1.
 
Nach Ersatz suche man bereits, lässt Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content von Sport1, durchblicken: "Für die neue Saison sind wir bereits in guten Gesprächen mit möglichen neuen Experten."
 
Sport1 zeigt den Fußballtalk "Der Doppelpass" immer sonntags um 11 Uhr.

  • Gefällt mir