Arte HD bis auf Weiteres nicht bei Kabel BW

35
14
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Freunde gehobener Unterhaltung müssen bei Kabel BW weiter auf den Kultursender Arte in HDTV verzichten. Sender und Kabelbetreiber konnten sich bisher auf keinen Einspeisevertrag einigen.

Arte HD wird bis auf Weiteres nicht in das Netz von Kabel BW eingespeist. Der Grund dafür sind Uneinigkeiten zwischen Sender und Kabelnetzer bezüglich der Konditionen. So beharrt Kabel BW auf „Einspeisegebühren“, die der Kulturkanal bezahlen müsse.
 
Ein Sprecher von Kabel BW sagte DIGITAL FERNSEHEN, für die Einspeisung sei ein entsprechender Vertrag mit Arte nötig. Bis dato gebe es aber keine Vereinbarung mit Arte über die Verbreitung des Programmes in HDTV. Nicht davon betroffen sei die Einspeisung des Programmes in SDTV, das alle Kabel BW-Kunden empfangen könnten. Kabel BW hoffe aber auf eine Einigung mit dem Kultursender.
 
Eine Arte-Sprecherin sagte DIGITAL FERNSEHEN: „Uns sind die Unannehmlichkeiten und die Enttäuschung der interessierten Zuschauer durch die Nicht-Einspeisung von Arte HD bei Kabel BW durchaus bekannt.“ Ihr Sender bedauere die Situation sehr, zumal das Programm in allen anderen Kabelnetzten schon lange eingespeist werde.
 
Arte biete das HDTV-Signal Kabel BW sowohl kostenfrei als auch unverschlüsselt an. „Die Verhandlungen gehen aber weiter und wir hoffen sehr, dass wir in nächster Zeit zu einem positiven Ergebnis kommen werden“, so die Sprecherin. [mw]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

35 Kommentare im Forum

  1. AW: Arte HD bis auf Weiteres nicht bei Kabel BW Schon erstaunlich, wo KBW sich wahrscheinlich als HD Vorreiter ansieht, dass sie mit ARTE HD so einen Heckmeck veranstalten.
  2. AW: Arte HD bis auf Weiteres nicht bei Kabel BW Das liegt wohl einfach daran das sie die Sender neu gepackt haben. hätten sie dereinfachheiit den ÖR HD Transponder eingespeist wäre arte HD auch drinn.
  3. AW: Arte HD bis auf Weiteres nicht bei Kabel BW KabelBW fährt halt die Linie "Masse statt Klasse". Mit der Ausnahme der fehlenden Grundverschlüsselung entwickelt sich KabelBW mehr und mehr zu einem der kundenfeindlichsten Kabelnetzbetreiber in Deutschland. cu trueQ
Alle Kommentare 35 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum