Bundeskartellamt gibt EWT grünes Licht

0
8
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Hannover – Der Kabelnetzbetreiber EWT hat die Zustimmung der Kartellbehörde und darf damit die Gesellschaften von Tele Columbus übernehmen. Dies bestätigte eine EWT-Sprecherin gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.

Damit ist die letzte Hürde für den Abschluss des Verkaufs genommen. Die EWT-Mutter Orion Cable GmbH kann sich freuen: Mit dem Kauf vom September diesen Jahres entsteht ein auf der Netzebene 3 und 4 tätiger Netzbetreiber, der 3,5 Millionen Haushalte erreicht. Damit ist Orion Cable jetzt zum größten Netzebene-4-Betreiber in Deutschland aufgestiegen.

Mit dem Erwerb der Gesellschaft übernimmt Orion Fernsehkabel- und Breitbandkunden vor allem in den großen Verbreitungsgebieten von Tele Columbus in Berlin-Brandenburg, Hannover, Hamburg und Dresden. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert