DAZN1 und 2: Champions League weiter über Kabel oder Satellit sehen

44
31486
Champions League
© UEFA
Anzeige

Die Rechte an der Champions League liegen künftig bei DAZN und Amazon. Trotzdem kann man Spiele via DAZN1 und DAZN2 auch ohne Online-Zugang sehen. Die Live-Übertragung des Endpspiels kommt sogar zurück ins Free-TV.

Champions League TV-Partner DAZN, ZDF, Amazon Prime
Das sind die deutschen TV-Partner der UEFA für die nächsten drei Champions-League-Jahre: das ZDF, DAZN und Amazon Prime. © UEFA, DAZN, ZDF, Amazon

Auf den beiden HD-Kanälen DAZN1 und DAZN2 können laut des Sportstreamminganbieters etwa 16 Stunden täglich Sportinhalte geschaut werden. Darunter fallen zum Beispiel Top-Spiele der Bundesliga oder Champions League. Das kündigte DAZN zumindest im Rahmen des Deals (in wenigen Zeilen mehr dazu) mit Vodafone im vergangenen November an. Dort hieß aber auch, dass „der Großteil des DAZN-Angebots […] weiterhin ausschließlich als Stream über die OTT-Plattform verfügbar bleiben [wird]“.

Vodafone ist wie erwähnt seit Spätherbst letzten Jahres zum ersten offiziellen Vertriebspartner von DAZN auserwählt worden. Seitdem können Fans die zwei linearen HD-Kanäle DAZN 1 und DAZN 2 zu ihrem Kabel-Vertrag bei Vodafone hinzubuchen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Sky zog jüngst nach. Denn die Sender sind im Laufe des Sommer auf allen Sky Receivern verfügbar. Einschließlich Sky Q, Sky+ und der Sky Q Mini Box. Die beiden linearen Kanäle stehen allen Kunden zur Verfügung, die das DAZN-Paket über Sky abonniert haben. Sie werden vor allem diejenigen ansprechen, die nicht über die Sky Q Set-Top-Box verfügen oder die einen Internet-Zugang mit begrenzter Geschwindigkeit haben, heißt es dazu in der Ankündigung.

Kabel- und Sat-Verbreitung Teil der Zulassung für DAZN1 und 2

Die Ankündigung aus dem Zulassungsantrag bei der Medienanstalt Berlin Brandenburg (mabb) aus dem Herbst 2020, dass DAZN1 und 2 via Kabel und Satellit verbreitet werden soll, hält man also ein.

Die beiden Sender können aber, wie gesagt, keinen Zugang zu der vollen Bandbreite des Streamingangebots von DAZN bieten. Außerdem ist auch das Dienstagsspiel der Champions League, das sich Amazon Prime sichern konnte, nur online zu sehen.

Kabel- und Sat-Enthusiasten müssen sich also mit ausgewählten Inhalten zufrieden geben. Free-TV-Veteranen können in den nächsten Jahren sogar nur ein Spiel pro Saison live sehen – das Finale. Wobei das, wie Eingangs erwähnt, ein Verbesserung zum alten TV-Vertrag darstellt.

Lesen Sie auch den DF-Artikel über die letzte Champions-League-Rechtevergabe.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • ChampionsLeague-DAZN-Amazon-ZDF: © UEFA, DAZN, ZDF, Amazon
  • UEFA-Champions-League: © UEFA

44 Kommentare im Forum

  1. Also kann man DAZN via Satellit nur über Sky buchen. Mich wundert immer mehr was unsere Kartellbehörden so alles durchwinken. Besser könnte man einen richtigen Wettbewerb nicht verhindern. Seitens Sky natütrlich ein genialer Schachzug.
  2. Es wird wohl auch über HD+ kommen, es gibt bereits Testsender von HD+ auf denen der DAZN EPG läuft.
Alle Kommentare 44 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum