Iesy modernisiert Kasseler Kabelnetz

0
11
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Kassel/ Frankfurt -In der Zeit vom 27. Februar bis 17. März wird es durch den Ausbau zu der Umbelegung von fünf TV-Programmen kommen.

„Triple Play“, d.h. neben Internet und Telefon auch Digital TV, wird nach dem Großraum Frankfurt, Marburg und vielen Orten im Taunus weiteren 112 000 Kabelhaushalten zugänglich gemacht.

Im Verlauf der Arbeiten werden alle Verstärker gegen modernere Geräte ausgetauscht. Das Kabel bekommt dadurch mehr Bandbreite und hat genügend Platz für einen Rückkanal, der für Internet und Telefon erforderlich ist. Um Platz für diesen Rückkanal zu schaffen, ist eine kleine Umbelegung von Fernsehkanälen notwendig: Der offene Kanal Kassel, QVC, der WDR, das hr-fernsehen und Bayern 3 ändern ihre Programmplätze. Alle anderen Programme bleiben, wo sie sind. Bei den Radioprogrammen wird hr info neu eingespeist. Pro Haushalt kommt es in der Regel nur an einem Tag zu kurzen Bild- und Tonausfällen.
 
Das Kabel wird vorraussichtlich vom 27. Februar bis 3. März in Nordhausen, Niederzwehren, Baunatal und Kassel (Postleitzahlen 34119, 34121, 34123, 34130, 34131,34132, 34134) modernisiert. zwischen dem 6. und 10. März finden die Ausbauten in Heiligenrode, Lohfelden, Bettenhausen, Bergshausen, Ihringshausen, Harleshausen, Fuldatal/ Rothwesen, Ahnathal und in Kassel (Postleitzahlen 34117, 34125, 34127,34128,34130) statt. Am 13. und 14. März wird in Vellmar und Kassel (Postleitzahlen 34117, 34119, 34121, 34125, 34127, 34131, 34134) gebaut. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert