Kabel Deutschland als Rosenkavalier

0
8
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München – Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber hat sich für die Münchner einen ganz besonderen Werbegag einfallen lassen: 50 000 Rosen sollen unter die Passanten gebracht werden.

Am Nikolaustag beginnt Kabel Deutschland mit einer groß angelegten Werbeaktion in Münchens S-Bahnen: Zwischen 6. und 9. Dezember sowie 14. bis 16. Dezember beantworten mehr als 40 Kabel Deutschland-Experten alle Fragen rund um den Breitbandanschluss sowie die Internettelefonie über das TV-Kabel.

Mit dieser Aktion will der größte deutsche Kabelanbieter auf Triple-Play-Angebot bestehend aus Kabelanschluss, Breitbandinternet und Internettelefonie (VoIP) aufmerksam machen, welches seit dem 1. Dezember rund eine Millionen Haushalte in München und Umgebung nutzen können.
 
Dabei verschenken die Informationsteams laut Kabel Deutschland insgesamt 50 000 gelbe Rosen und weitere kleine Geschenke. Das Team von Kabel Deutschland ist vor allem in den S-Bahn-Zügen auf der Stammstrecke zwischen Pasing und dem Ostbahnhof sowie an den S-Bahnhöfen Hauptbahnhof, Stachus, Isartor und Marienplatz unterwegs. Begleitet wird die Aktion von einem Gewinnspiel, bei dem Laptops und als Hauptpreis ein BMW Mini verlost werden. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert