Kabel Deutschland plant derzeit kein eigenes HDTV-Angebot

40
14
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Adrian von Hammerstein, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kabel Deutschland GmbH, erklärte auf der Anga Cable, dass es bei Kabel Deutschland keine Kapazitätsengpässe gebe und man die neuen HDTV-Programme von Premiere/Sky problemlos einspeisen könne.

Gegenüber DIGITAL FERNSEHEN räumten Experten allerdings ein, dass die Kabelnetze der KDG dafür nicht ausreichend aufgerüstet seien. Auf Anfrage von DF erklärt Marco Gassen, Leiter Externe Kommunikation KDG, sehr wohl bereit für Gespräche mit der Pay-TV-Plattform zu sein: „Kabel Deutschland hat Premiere/Sky bereits signalisiert, dass wir offen für Gespräche über die Einspeisung von HD-Kanälen sind.“

Gassen hebt hervor, dass Kabel Deutschland stets bestrebt sei, „ihren Kunden ein breites HDTV-Angebot zu machen. Deshalb sprechen wir regelmäßig mit Anbietern von HD-Content über eine mögliche Einspeisung.“
 
Zu laufenden Gesprächen zwischen Geschäftspartnern will er sich dagegen nicht äußern: „Über technische bzw. wettbewerbsrelevante Details möchten wir in der Öffentlichkeit nicht sprechen.“
 
Zudem sieht der Kabelnetzbetreiber momentan keinen Bedarf, auch eigene HDTV-Pakete, wie zum Beispiel Kabel BW, anzubieten. Wieso die KDG kein eigenes HDTV-Angebot lancieren möchte, begründet Gassen mit der eher geringen Nachfrage seitens der Kundschaft: „Wir erleben lediglich zu Weihnachten oder IFA einen leichten Schub. Zwischen diesen Peaks ist es kundenseitig eher still um dieses Thema.“[cg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

40 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland plant derzeit kein eigenes HDTV-Angebot Immer die gleiche Leier. Der eine schiebt es auf den anderen. Wie sollen sich Verbraucher mit HDTV anfreunden bzw. danach fragen wenn es kein Angebot gibt. Entweder speist KDG das Angebot von Premiere ein oder sie bauen ein eigenes HDTV Paket auf. Das Aussitzen und stillschweigen ist jedenfalls keine Lösung. KDG ist wirklich das Allerletzte. Hauptsache deren Netz ist mit unwichtigem Pixelmatsch vollgeknallt.
  2. AW: Kabel Deutschland plant derzeit kein eigenes HDTV-Angebot Was denn jetzt? Ist genügend Kapazität für die 6 Sky HD Kanäle da oder nicht??
  3. AW: Kabel Deutschland plant derzeit kein eigenes HDTV-Angebot Also diesen ständigen Aussagen wie "Wir stehen in Verhandlungen...." "Wir haben genug Kapazitäten..." "Wir würden natürlich das komplette SKY HD Angebot einspeisen...ABER" machen mich sowas von wütend. Ich kann diese Lügen einfach nich mehr hören. Da kommt mir die Galle hoch Wenn die KDG wirklich bestrebt wäre den Kunden ein breites HDTV Paket zu bieten, hätte man dort wo die Netze ausgebaut sind bereits alle HDTV Kanäle einspeisen können. Das wäre ein ehrliches Singnal gewesen. Zumindest wären 3 HD Kanäle sofort drin gewesen, weil für die auf jeden Fall Platz gewesen wäre, wenn man unseren Technik Gurus im Forum glauben darf... Gott, bin ich froh von diesem Laden endlich weg zu sein. Seit über 4 Jahren habe mir diese HDTV Lügen angehört. Und bis ein HDTV HDD Kabel Reciever kommt, wird eher die Erde zur Scheibe... @figurehead: Soweit ich weiß, wäre in vollausgebauen Netzen (wir in Kempten haben die 862Mhz) zumindest 4 HDTV Kanäle von SKY drin, vielleicht sogar fünf. Aber da kennen sich einige hier mit der Technik deutlich besser aus.
Alle Kommentare 40 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum