Polytron mit neuen rückkanalfähigen Hausanschluss- Verstärkern

0
20
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Bad Wildbad – Neu im Produktprogramm sind die Modelle HB 30115 R20 und HB 30115 R30. Beide Geräte haben den Rückkanal mit einem Frequenzgang von vier bis 65 MHz bereits serienmäßig „on board“.

Je nach Bedarf kann der Rückkanal einfach durch Steckbrücken aktiv (Variante R20 mit 20 dB oder R30 mit 30 dB Verstärkung) oder passiv geschaltet werden. Die Verstärkung beträgt laut Herstellerangaben 30 dB bei einem Ausgangspegel von bis zu 115 dBµV.

Der Frequenzgang umfasst vier bis 462 MHz. Entzerrung und Dämpfung lassen sich laut Polytron nach Bedarf individuell mit Reglern (0 – 18 dB) einstellen. Trotz ihrer Leistungsfähigkeit sind die beiden neuen Verstärker aus der Serie HB mit sechs Watt nach Herstellerangaben sparsam im Energieverbrauch.
 
Wie allen anderen Polytron Verstärker ist auch die HB-Serie kompakt und robust aufgebaut. Die neuen Modelle sind in einem Aluminium-Druckguss-Gehäuse eingebaut und nach Schutzklasse IP 65 ausgelegt.

Bereits seit vier Jahrzehnten stellt Polytron Kommunikationssysteme zum Senden, Empfangen und Verteilen von Radio- und Fernsehsignalen her. 1982 begann das Unternehmen, Kopfstellen zu entwickeln und produzieren. Polytron bietet Produkte für die Ver- und Bearbeitung analoger und digitaler Signale aller Übertragungswege, egal ob terrestrisch, Satellit oder für Kabelnetze.
 
Im Bereich der Filtertechnik für Kabelnetze hält der Kabelexperte nach eigenen Angaben einen Marktanteil von über 50 Prozent. Eine weitere Stärke des auf dem Weltmarkt tätigen Unternehmens sind Signal-Verstärker. Neben leistungsfähigen Vertretungen in allen europäischen Ländern baut Polytron mit Vertriebspartnern in Russland, China, Australien, vielen arabischen Ländern und afrikanischen Staaten stetig seine Marktpräsenz aus. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert