Verrückt: Premiere Direkt bei Unitymedia-Kunden kostenlos freigeschaltet

0
33
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Wahrscheinlich durch einen technischen Fehler sind bei vielen Unitymedia-Kunden, die Premiere abonniert haben, derzeit alle Direkt-Kanäle freigeschaltet.

Seit gestern Abend kann eine unbekannte Anzahl von Premiere-Abonnenten im Kabelnetz der Unitymedia alle Direktkanäle für lau schauen. Dies berichten übereinstimmend mehrere Nutzer des DF-Forums.

Um 20.38 Uhr meldete der erste Benutzer im Onlineforum, dass die eigentlich kostenpflichtigen Filme freigeschaltet sind. An dem technischen Fehler hat sich nach DF-Informationen bisher noch nichts geändert. Stand 16.10 Uhr heute sind die Kanäle immer noch offen.
 
In den Genuss kommen aber nicht alle Premiere-Kunden bei Unitymedia. Nach welchem Schema die Freischaltung erfolgte ist nicht bekannt, jedenfalls sind nicht alle Abonnenten von dem überaus positiven Fehler betroffen.
 
Im ausgebauten Unitymedia-Netz übernimmt nicht Premiere sondern der Kabelnetzbetreiber selbst die Codierung, daher tritt der Fehler nicht beim Empfang via Satellit oder andere Kabelnetzbetreiber auf. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Verrückt: Premiere Direkt bei Unitymedia-Kunden kostenlos freigeschaltet aufgrund der zusätzlichen kapazitäten im um kabelnetz konnte man statt eines schwarzbildes nun ein echtes bild senden. http://forum.digitalfernsehen.de/forum/df-newsfeed/220646-unitymedia-schafft-zusaetzliche-kapazitaeten-im-kabelnetz-von-neuss.html
  2. AW: Verrückt: Premiere Direkt bei Unitymedia-Kunden kostenlos freigeschaltet Klappe halten und geniesen was ist schon umsonst die wollen doch nur unser bestes unser Geld ! Gruß Focus
  3. AW: Verrückt: Premiere Direkt bei Unitymedia-Kunden kostenlos freigeschaltet Ich denke das wird teuer für UnityMedia.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum