Alle BR-Radio-Wellen im Bayerischer Wald digital zu empfangen

0
56
Radio UKW Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Am 9. Dezember wird der Bayerische Rundfunk (BR) alle zugehörigen Radiosender über die das Digitalesendenetz im gesamten Bayerischen Wald verbreiten. Zu den bereits über den DAB-Standard verbreiteten Sendern, kommen nun weitere Programme über die DAB-Plus-Plattform hinzu.

Anzeige

Bisher waren im Bayerischen Wald erst vier digitale BR-Programme über das bestehende bayernweite Sendernetz auf Kanal 12 D mit einem Digitalradio-Gerät zu empfangen, teilte der BR am Freitag mit. Das Angebot in der Region erweitert sich in der kommenden Woche auf alle BR-Radio-Programme sowie fünf Regionalvarianten von Bayern 1. Alle Sender sind jedoch nur über ein DAB-Plus fähiges Radiogerät zu empfangen. Ab den Morgen des 9. Dezembers ist dann ein Suchlauf möglich, sobald die neuen Programme auf Kanal 11 D  aufgeschaltetet worden sind.

Das Sendernetz im Kanal 11 D wird bereits seit 2010 vom BR aufgebaut. Die beiden Senderstandorte im Bayerischen Wald erweitern das bayerische Gesamtsendernetz ab 9. Dezember auf insgesamt neun Standorte (Brotjacklriegel, Hoher Bogen, Gelbelsee, München, Wendelstein, Nürnberg, Dillberg, Würzburg, Hohe Linie). Die Signale dieser neun Senderstandorte erreichen bereits 62 Prozent der Einwohner Bayerns sowie 62 Prozent der bayerischen Autobahnen, jeweils bezogen auf den Mobilempfang im Auto oder mit portablen Geräten im Freien.
 
41 Prozent der Einwohner können die Digitalradio-Programme auch in ihren vier Wänden über einfache Stab- oder Wurfantennen empfangen. Jeder neue Standort, der hinzukommt, verbessert die digitale Radioversorgung entsprechend. Das digitale BR-Sendernetz im Kanal 11 D wird in den nächsten Jahren weiter kontinuierlich auf Bayern ausgedehnt. Im 1. Quartal 2012 startet in Augsburg bereits der nächste Senderstandort.
 
Mit On3radio, Bayern plus, B5 plus, Bayern 2 plus und dem BR-Verkehrskanal hat der Bayerische Rundfunk in den letzten Jahren neben den fünf UKW-Programmen weitere fünf Programme als Digitalradioprogramme gestartet. Auf Kanal 12 D sind derzeit inklusive den BR-Radiosendern 39 Sender bayernweit zu empfangen. Auf dem Netz, des sich noch im Aufbau befindlichen Kanal 11 D, sind es derzeit neun Sender.Übersicht zu den digitalen Sender des BR

DAB Kanal 12D

  • Bayern plus
  • on3-radio
  • BR-Klassik
  • B5 plus

 
DAB Kanal 11D

  • Bayern 1 Oberbayern
  • Bayern 2 Süd
  • Bayern 3
  • BR Verkehr

 
DAB+ Kanal 11D

  • Bayern 1 Mittel- und Oberfranken
  • Bayern 1 Mainfranken
  • Bayern 1 Niederbayern und Oberpfalz
  • Bayern 1 Schwaben
  • Bayern 2 plus/Nord
  • B5 aktuell

 
 [mho]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum