DVB-T2-, UKW- und DAB-Plus-Sender in NRW wird ab heute zeitweise abgeschaltet

0
645
sender
© marako85 - stock.adobe.com
Anzeige

Am Sender-Standort Langenberg werden in den nächsten Umschaltungen und Wartungsarbeiten durchgeführt. Hierfür sind zeitweise Abschaltungen und Störungen beim DVB-T2-, UKW- und DAB-Plus-Empfang zu erwarten.

Wie der WDR am Dienstag mitteilte, dauern die Wartungsarbeiten DVB-T2 zwischen vom 24. bis 26. März jeweils von 8.30 Uhr und 13.30 Uhr an. Der Empfang folgender Sender ist an allen drei Tagen im Raum Rhein Ruhr daher temporär nicht möglich:

Kanal 29 ZDF

Kanal 40, 43, 48 Freenet TV 1, 2 und 3

Aufgrund von Antennenumschaltungen am Sender Langenberg wird ab 23. und 24. März auch der UKW und DAB-Plus-Empfang in den Regionen Rhein Ruhr, Niederrhein, Münsterland und Köln/Bonn gestört beziehungsweise kurzzeitig unterbrochen sein. Die Dauer der Umschaltung beträgt jeweils circa 2 Minuten.

Umschaltung auf Antenne Rommel: heute (23. März), um 21.15 Uhr

Rückschaltung auf Antenne Hordt: morgen (24. März), um 21.15 Uhr

Betroffen sind folgende Kanäle und Programme:

UKW-Sender

1Live (106,7 MHz)

WDR 2 (99,2 MHz)

WDR3 (95,1 MHz)

WDR4 (101,3 MHz)

WDR5 (88,8 MHz)

Cosmo (103,3 MHz)

DKultur (96,5 MHz)

Standort Bärbelkreuz

WDR3 (97,3 MHz)

WDR4 (104,4 MHz)

Standort Monschau

WDR3 (98,2 MHz)

WDR4 (91,9 MHz)

Standort Bonn

DLF Kultur (106,1 MHz)

Standort Kleve

WDR2 RR (93,3 MHz)

WDR3 (97,3 MHz)

WDR4 (101,7 MHz)

WDR5 (99,7 MHz)

Standort Münster Nottuln

WDR3 (89,7 MHz)

WDR4 (100,0 MHz)

Standort Ibbenbüren

WDR3 (97,3 MHz)

WDR4 (99,5 MHz)

DAB Plus-Sender

Kanal 11D

1LIVE, 1LIVE diGGi, WDR2 (AC / BI / DO / K / MÜ / RR / SI / Wu), WDR3, WDR4, WDR5, WDR Event, WDR Maus, WDRcosmo

Kanal 5 C, 9B

Digital Radio Deutschland sowie weitere private Sender

Bildquelle:

  • FunkturmAntenne: © marako85 - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum