Neuer DAB-Plus-Sender in Thüringen verbessert Empfang von 1. und 2. Bundesmux

0
3847
sender
© marako85 - stock.adobe.com
Anzeige

Deutliche Verbesserungen beim Empfang der beiden nationalen DAB-Plus-Programmpakete in Thüringens Landeshauptstadt.

Bislang konnten die Bewohner von Erfurt die Programme des 1. und des 2. nationalen DAB-Plus-Multiplexes nur über den Sender in Weimar empfangen, was jedoch in einigen Bereichen nur außerhalb von Gebäuden möglich war. Durch den neuen, zusätzlichen Standort verbessert sich diese Situation signifikant. Ab sofort ist der sogenannte „Inhouse-Empfang“ nahezu im gesamten Stadtgebiet möglich.

Durch die heutige Inbetriebnahme eines weiteren Senderstandortes im Stadtgebiet von Erfurt können die Bewohner von Erfurt und den angrenzenden Orten die derzeit 22 Programme der nationalen DAB-Plus-Multiplexe jetzt auch bei sich zuhause in kristallklarer Qualität empfangen.

DAB-Plus-Empfang in Erfurt bislang aus Weimar

Der 1. nationale DAB-Plus-Multiplex ist mit seinen 13 Programmen im Kanal 5C zu empfangen. Im 2. nationalen Multiplex, der seit dem 5. Oktober in Thüringen im Kanal 5D „on air“ ist, sind derzeit neun Programme zu empfangen. Laut Media Broadcast werden weitere attraktive Sender in diesem Bouquet im neuen Jahr folgen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Um die Programme über den neuen Senderstandort zu empfangen, sollten Hörer einen Sendersuchlauf durchführen.

Quelle: Media Broadcast

Bildquelle:

  • FunkturmAntenne: © marako85 - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum