Zwei neue DAB+-Sender im Westen

3
12041
DAB+ Logo
Bildquelle: dabplus.de
Anzeige

Am Montag sind auf dem landesweiten DAB+-Multiplex für Privatradios in NRW zwei neue Sender gestartet.

Anzeige

Zound1 Max und Zound1 Mix: Was sich namentlich zunächst nur schwer unterscheidbar anhört, differenziert beim angebotenen Musik-Oeuvre dann auseinander. Zound1 Max ist das „junge“ Programm der beiden neuen Sender.

Hier gibt es munteres Geduze und urbane Klänge von aktuellen Bands. Zound1 Mix scheut sich nicht eher den Biedermann zu geben, und auch alte Popsongs und Klassiker zu spielen. „Gute Laune, gutes Gefühl, gute Musik. Ohne viel Gequatsche.“, beschreibt sich das selbst ernannte Feel Good Radio selbst. Bei den Kollegen von Zound1 Max liest sich die Selbsteinschätzung anders:

Online und via DAB+ in NRW: Zwei neue Sender mit eigenem „Zound“

„Immer wach. Immer online. Immer jetzt. Deine Bands, deine Stars, deine Musik. Für dich, dein Leben, deine Region.“ Klingt schon ein bisschen aufgekratzer. Zound1 Max und Mix gibt es auch als Livestream im Netz. Via DAB+ sind beide Sender auf Kanal 9C im NRW-Landesmux für private Radioprogramme zu empfangen.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel „Neue DAB+ Radios von Telestar unterstützen Notfall-Warnsystem“ aus der letzten Woche.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-dab-plus-logo-sw: Digitalradio Büro Deutschland/dabplus.de
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Schade, dass sogar Sender, die mal was anderes spielen als die Charts, trotzdem den Fehler machen, Lieder immer und immer zu wiederholen. Ist mir bei AntenneNRW aufgefallen, wo Lieder aus den 80ern von bestimmten Künstlern nahezu täglich wiederholt werden
  2. Findet doch bei jeder Dudelfunk Abspielstation Anwendung. Bei 80s 80s hatte ich Hoffnung gehabt, aber im Endeffekt einfach nur eine Charts Abspielstation wie die Anderen. Nach dem Motto "Das Beste der 80er, 90er, 2000er und das Beste von heute". Nur in dem Fall lediglich die 80er. Dabei gibt es so viele Lieder...
  3. Ich hab die Hoffnung verloren, dass jemals mal was außerhalb der Dudelfunkblase zu DAB+ kommt. Kreativ finde ich jedoch die Marketingabteilungen der Sender, die für den immer gleichen Kram immer wieder neue Umschreibungen finden. Respekt.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum